08.03.2017, 14:55 Uhr

Special Olympics wir kommen!

Dr. Reinhold Resch (Landesdirektor der Uniqua), Lebenshilfe Geschäftsführer Mag. Georg Willeit, Rainer Pötscher und Franz Josef Kinzl. (Foto: Lebenshilfe TIrol)
TIROL. Am 14 März beginnen die Special Olympics WORLD WINTER GAMES in Schladming. Aus Tirol sind 25 SportlerInnen in 5 Disziplinen.

Start am 14. März in Schladming

Aus Osttirol starten die beiden Sportler Rainer Pötscher und Franz Josef Kinzl. Beide nehmen an den Langlauf-Speedbewerben über 50 und 100 Meter teil. Begleitet werden sie von der Lebenshilfe Matrei. Rainer Pötscher hat bereits im Vorjahr in Schladming die Goldmedaille gewonnen. Auch jetzt möchte er alles geben - ganz nach dem Motto des Special Olympics Eides "Lass mich gewinnen. Aber wenn ich nicht gewinnen kann, dann lass es mich mutig versuchen".

#make2017better

Bei den Special Olympics zu starten ist nichts für Zweifler, sondern für Ausprobierer und Kämpfer, so der Landesdirektor des Hauptsponsors UNIQA, Dr. Reinhold Resch. Unter #make2017better posten derzeit Benni und Marlies Raich und zahlreiche Sportlerkollegen mit den beiden Maskottchen Lara und Luis für die Special Olympics.

25 Sportler in 5 Disziplinen

Vom 14. Bis 25. März finden die Special Olympics WORLD WINTER GAMES in Schladming statt. Aus Tirol gehen 25 SportlerInnen an den Start.
Zwölf Athleten werden von der Lebenshilfe Tirol begleitet (1 Schneeschuhläufer, 5 Ski Alpin, 5 Ski Alpin, 1 Eisschnellläuferin).

Mehr zum Thema

25 TirolerInnen starten bei den Special Olympic World Winter Games
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.