Faschingsumzug
Ganz Jennersdorf in Narrenhand

Elisa, Nadine, Tatjana und Kathrin als fesche Feuerwehrmädchen.
161Bilder
  • Elisa, Nadine, Tatjana und Kathrin als fesche Feuerwehrmädchen.
  • Foto: Anna Maria Kaufmann
  • hochgeladen von Anna Maria Kaufmann

Am Samstag gaben in Jennersdorf die Narren den Ton an. Ein bunter Umzug bewegte sich von der Kirchenstraße in Richtung Hagebau Niederer und wieder zurück ins Stadtzentrum. Auch Asterix und Obelix gaben sich die Ehre und selbst Wolfgang Amadeus Mozart war mit Gefolge zu Gast in der Bezirksstadt.

Rosa Flamingos, Gärtner mit ihren Blumenmädchen, Aliens und Prinzessinnen, ja sogar Winnie Pooh mit seinen Ferkeln tummelten sich in der für den Verkehr gesperrten Hauptstraße. Süße Bonbons und leckere Muffins waren ebenso auf Achse wie Mickymaus und Donald Duck. Die sieben Zwerge verloren im Tumult das Schneewittchen an die böse Zauberin und so war rasch das FBI zur Stelle. Kurzum, Masken aus Nah und Fern gaben sich ein lustiges Stelldichein und feierten ausgelassen den zu Ende gehenden Fasching.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen