Straßen und Hochwasserschutz
6,6 Millionen Euro für Tiefbau im Bezirk Jennersdorf

An der Baustelle Lahnbachbrücke in Rudersdorf: Bautenlandesrat Heinrich Dorner (links) und LAbg. Ewald Schnecker (SPÖ).
4Bilder
  • An der Baustelle Lahnbachbrücke in Rudersdorf: Bautenlandesrat Heinrich Dorner (links) und LAbg. Ewald Schnecker (SPÖ).
  • Foto: Martin Wurglits
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Die 50 Millionen Euro, die die Autobahngesellschaft ASFINAG heuer in den Bau des S7-Tunnels Rudersdorf investiert, sind 2019 mit Abstand die größte Summe für den Straßenbau im Bezirk Jennersdorf. Abgesehen davon fließen aber noch weitere 6,6 Millionen Euro in den Tiefbau, gab Bautenlandesrat Heinrich Dorner bei einem Besuch in Rudersdorf bekannt.

"Der Löwenanteil geht mit 4,3 Millionen Euro in den Hochwasserschutz wie etwa am Grieselbach oder in Neu-Heiligenkreuz", berichtete Dorner. Das größte Brückenprojekt ist die Lahnbachbrücke in Rudersdorf. "Der Neubau um 1,07 Millionen Euro kommt günstiger als eine Sanierung", so LAbg. Ewald Schnecker (SPÖ). Ende Oktober soll die neue Brücke fertig sein.

Ende September beginnt die 270.000 Euro teure Sanierung der Bundesstraße zwischen Poppendorf und Eltendorf. Weitere Straßenbauprojekte betreffen die Ortsdurchfahrt in Rosendorf, eine Güterwegsanierung in Henndorf und die Sanierung des Lafnitzradwegs bei Dobersdorf.

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.