Heinrich Dorner

Beiträge zum Thema Heinrich Dorner

Die im Burgenland existierenden Wasser- und Abwasserverbände sind Zusammenschlüsse der Gemeinden.

Wasser und Abwasser
Fusion der Verbände für Dorner überlegenswert

Die von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil vorgeschlagene Zusammenlegung der Wasser- und Abwasserverbände sei der Überlegung wert, sagte Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner bei einem Besuch in Heiligenkreuz. Er sei kein Fan einer Zentralisierung, aber wenn eine Fusion Vorteile für die Gemeinden bringe, wäre sie "eine gute Geschichte". Auch in anderen Bundesländern seien alle Verantwortungen für Wasser und Abwasser gebündelt, fügte LAbg. Ewald Schnecker (SPÖ) hinzu.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Präsentierten die Bauvorhaben für den Bezirk Jennersdorf: der Heiligenkreuzer Bürgermeister Edi Zach, Verkehrslandesrat Heinrich Dorner, SPÖ-Abgeordneter Ewald Schnecker und der Heiligenkreuzer Vizebürgermeister Georg Pataki (von links).
  3

Straßen, Wasser, Kanal
Land investiert heuer 6,5 Millionen Euro im Bezirk Jennersdorf

6,5 Millionen Euro fließen heuer in Landesstraßen, Güterwege, Wasserbau und Hochwasserschutz im Bezirk Jennersdorf. "Die Maßnahmen dienen der Sicherheit, aber auch der Konjunktur in wirtschaftlich schwierigen Zeiten", betonte Verkehrslandesrat Heinrich Dorner bei einem Pressegespräch in Heiligenkreuz. Ebendort ist diese Woche das größte Landesstraßenbauvorhaben des Jahres im Bezirk vollendet worden. Die Lafnitzbrücke an der B 57 wurde um 570.000 Euro verbreitert, verstärkt, mit einem neuen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der erste offizielle Besuch von Leonore Gewessler als Klimaschutzministerin bei LH Hans Peter Doskozil
  4

Klimaschutzministerin Gewessler
„Öffi-Invest-Paket für das Burgenland“

Zum ersten Mal seit ihrem Amtsantritt hat Klimaschutzministerin Leonore Gewessler dem Burgenland einen offiziellen Besuch abgestattet. Im Zentrum der Gespräche standen der Ausbau des öffentlichen Verkehrs sowie das umstrittene „1-2-3-Ticket“. BURGENLAND. „Wenn es um gute Zugverbindungen, moderne Infrastruktur und das günstige ,1-2-3-Ticket‘ geht, haben die Burgenländerinnen und Burgenländer in mir eine starke Verbündete. Darum werden wir bis Jahresende ein Öffi-Invest-Paket für das...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Freischaltung des Hochwasserprognosesystems: Niederösterreichs LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Franz Higer (Hydrologie Niederösterreich) und LR Heinrich Dorner

Länderübergreifendes Projekt
Hochwasserprognose der Leitha online abrufbar

Mit der Freischaltung durch Landesrat Heinrich Dorner und Niederösterreichs LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf wurde bei der Pegelstation in Lanzenkirchen offiziell der Betrieb des neu entwickelten Hochwasserprognosesystems für die Leitha gestartet. NIEDERÖSTERREICH/BURGENLAND. Die mehrmals täglich aktualisierten Prognosen sind für alle Bürger via Internet unter www.wasserstand-niederoesterreich.at abrufbar. In kritischen Situationen wird die Landeswarnzentrale automatisch verständigt. Das...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Die SPÖ Burgenland ist für eine 100-prozentige Aufklärung, versichern Roland Fürst und Heinrich Dorner.

Wohnbaugesellschaften
„Türkis-Blaues Kasperltheater schadet dem Land“

Die SPÖ reagierte in einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz auf die Ankündigung von ÖVP und FPÖ, rund um die Aberkennung der Gemeinnützigkeit der Wohnbaugenossenschaften Pannonia, Gesfö und Riedenhof die Staatsanwaltschaft einzuschalten. Sie machte unter anderem darauf aufmerksam, dass bereits Ermittlungen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwlaltschaft laufen. BURGENLAND. SPÖ-Landesgeschäftsführer Roland Fürst sprach von einem türkis-blauen Kasperltheater, dass nur dem Land...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Präsentierten die Bauvorhaben für den Bezirk Güssing: Verkehrslandesrat Heinrich Dorner, SPÖ-Bezirksvorsitzende Verena Dunst und der Stegersbacher Vizebürgermeister Jürgen Dolesch.
 1

Straßen, Wasser, Kanal
Land investiert heuer 3,8 Millionen Euro im Bezirk Güssing

3,8 Millionen Euro werden von der Landesregierung heuer im Bezirk Güssing in Straßen, Güterwege, Hochwasserschutz- und Kanalbauten investiert. Das gab Verkehrslandesrat Heinrich Dorner bei einem Pressegespräch in Stegersbach bekannt. Rund die Hälfte des Geldes fließt in die Wasser- und Umweltwirtschaft. 31 Bauvorhaben mit einem Volumen von insgesamt 920.000 Euro dienen dem Hochwasserschutz entlang des Strembachs, der Pinka, der Lafnitz, des Zickenbachs, des Dürrebachs und des Limbachs. Dazu...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
LAbg. Kilian Brandstätter, KO Robert Hergovich, LR Heinrich Dorner & NR Maximilian Köllner

Bahnhof Bruckneudorf
Anlagen-Service-Center soll geschlossen werden

Auf großes Unverständnis stoßen Pläne der ÖBB, die Streckenanlagenentwicklung zu Lasten des Burgenlandes umzustrukturieren. Demnach soll das Anlagen-Service-Center (ASC) in Bruckneudorf geschlossen werden. BRUCKNEUDORF. –Das Burgenland wäre damit das einzige Bundesland, das über keinen ASC-Standort verfügt. Für Verkehrslandesrat Heinrich Dorner wäre das „der nächste unfreundliche Akt gegenüber unserem Bundesland und ein weiterer Beleg dafür, dass die ÖBB das Burgenland links liegen lassen“....

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Präsentierten die neue Landesgesellschaft: Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner, LH Hans Peter Doskozil und Gerald Goger, Geschäftsführer BELIG

Serviceangebot für Gemeinden
Neue Landesgesellschaft unterstützt bei Bauprojekten

Die „Projektentwicklung Burgenland GmbH“ soll Gemeinden künftig bei ihren Bauprojekten organisatorisch, planerisch sowie bei der Finanzierung unterstützen. BURGENLAND. Der Neubau des Kindergartes, die Errichtung einer Mehrzweckhalle oder ein neues Sportzentrum – die burgenländischen Gemeinden stehen bei großen Infrastrukturprojekten oft vor enormen Herausforderungen. Das Land hat sich deshalb entschlossen, mit der „Projektentwicklung Burgenland GmbH“ – einer Tochtergesellschaft der BELIG –...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Heinrich Dorner und Astrid Eisenkopf stellten die geplanten Investitionen in den Infrastrukturbereich im Bezirk Eisenstadt-Umgebung vor.
 1

Infrastrukturprojekte 2020
7,8 Millionen für Bauprojekte im Bezirk Eisenstadt

Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner (SPÖ) und SPÖ-Bezirksvorsitzende Astrid Eisenkopf präsentierten das Bauprogramm 2020 für den Bezirk Eisenstadt-Umgebung. Demnach sollen heuer 7,8 Millionen Euro in Infrastrukturprojekte investiert werden. BEZIRK. Insgesamt werden heuer im ganzen Burgenland rund 190 Millionen Euro in Infrastrukturprojekte investiert – fast 30 Millionen mehr als im Jahr 2019. "Die Bautätigkeiten des Landes haben einen Mehrfachen Nutzen: Die regionale Wirtschaft wird...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Mit dem Handwerkerbonus soll die Auftragslage heimischer Klein- und Mittelbetriebe gestärkt und Arbeitsplätze gesichert werden.
  2

Burgenländischer Handwerkerbonus
800 Förderanträge seit Anfang 2020

Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner zieht nach einem halben Jahr Burgenländischer Handwerkerbonus eine positive Zwischenbilanz . BURGENLAND. Seit Anfang 2020 wurden knapp 800 Anträge gestellt, davon wurden 357 bearbeitet, 500.000 Euro wurden bislang aus dem Fördertopf ausbezahlt. Einen zusätzlichen Schub gab es laut Dorner durch eine weitere Attraktivierung der Aktion. Förderbeträge verdoppelt„Wir haben mit 1. Juni die Förderbeträge verdoppelt. Alleine seit dieser Neuerung sind 273...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Präsentierten die Bauprojekte für das Burgenland 2020: Straßenbaulandesrat Heinrich Dorner (Mi.) , Baudirektor Wolfgang Heckenast (li.) und Josef Wagner, Vorstand der Gruppe 4 im Amt der Bgld. Landesregierung (re.)

Knapp 13 Millionen Euro
Bauvorhaben für den Bezirk Oberwart präsentiert

Rund 190 Millionen Euro werden heuer im Burgenland in Bauvorhaben investiert. Knapp 13 Millionen Euro fließen im Bezirk Oberwart in die Infrastruktur. BEZIRK OBERWART. Für Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner sind die rund 190 Millionen Euro für Bauvorhaben gut investiertes Geld, das sich mehrfach rechnet. „Jeder Cent, der in die Infrastruktur fließt, kurbelt die regionale Wirtschaft an", so Doskozil und Dorner. Gerade in der Coronakrise sei es ein...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Bürgermeister Wolfgang Tauss (Großpetersdorf), Landesrat Mag. Heinrich Dorner, FMB-Burgenland Geschäftsführer Mag. Dr. Andreas Reiner, Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Bürgermeister LAbg. Georg Rosner (Oberwart), Bürgermeister Manfred Wagner (Rotenturm) und LAbg. Mag. Christian Dax
 1   2

Entlastung für Bevölkerung
Neue Holzverladestelle in Rotenturm in Betrieb

Seit Freitag, 5. Juni, ist die neue Holzverladestelle in Rotenturm an der Pinka in Betrieb genommen worden. "Eine Aufwertung für die Region Oberwart als Infrastrukturstandort", so Landeshauptmann Hans Peter Doskozil und Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner in einem Pressegespräch.    ROTENTURM AN DER PINKA. Für Landeshauptmann Hans Peter Doskozil wurde mit der Verlegung der Holzverladestelle vom ÖBB-Bahnhof in Oberwart nach Rotenturm eine Lösung umgesetzt, „bei der es nur Gewinner gibt“....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Das größte Straßenbauprojekt des Landes: der Neubau der S7
  2

Straßenbau und Infrastruktur
500 Bauprojekte quer durch das Burgenland

Im heurigen Jahr fließen rund 190 Millionen Euro in Infrastrukturprojekte des Landes. BURGENLAND.  Aufgrund der Corona-Krise mussten auch die Landesbaustellen drei bis vier Wochen geschlossen werden. „Es hat aber trotzdem kaum Verzögerungen gegeben“, freut sich Baudirektor Wolfgang Heckenast. Investitionssumme: 190 Millionen EuroNach Ostern wurden die Baustellen wieder hochgefahren, sodass die rund 500 Bauprojekte des Landes zügig umgesetzt werden können. Insgesamt fließen heuer rund 190...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
LR Heinrich Dorner und LH Hans Peter Doskozil präsentierten die neuen Richtlinien für den Handwerkerbonus.
  3

Unterstützung für die burgenländische Wirtschaft
„Handwerkerbonus wird noch attraktiver“

LH Hans Peter Doskozil und LR Heinrich Dorner stellten die neuen Förderrichtlinien für den Handwerkerbonus vor. BURGENLAND. „Der Handwerkerbonus hat sich bereits in vielen Krisensituationen bewährt und wird jetzt noch einmal attraktiver“, sagte LH Hans Peter Doskozil bei der Präsentation der neuen Fördermaßnahmen. Gesamtpaket von 5 Millionen EuroSo werden die Mittel für den Handwerkerbonus aufgestockt. „Heuer stehen drei Millionen Euro zur Verfügung, im nächsten Jahr zwei Millionen“, so...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
OSG-Obmann Alfred Kollar und Baumeister Peter Adelmann vor der neuen Polizeiinspektion am Hauptplatz Rechnitz.
  3

Oberwarter Siedlungsgenossenschaft
350 Millionen Euro für neue Bauimpulse

Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) setzt weitere Bauimpulse und investiert 350 Millionen Euro in heimische Wirtschaft. OBERWART. Die letzten Wochen waren - mit den durch die Corona Krise veranlassten Einschränkungen im gesellschaftlichen wie auch im wirtschaftlichen Leben - auch für die Bauwirtschaft herausfordernd und alles andere als leicht. So hat die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) aus Gründen des Gesundheitsschutzes ihre Baustellen auf die Dauer von vier Wochen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Der Bau bei der neuen Unternehmenszentrale der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft in der Oberwarter Dornburggasse geht weiter: Bauleiter Christian Jandrisevits, OSG-Obm. Alfred Kollar, Belig-Geschäftsführer Gerald Goger und Landesrat Heinrich Dorner
 1   17

Oberwart
Oberwarter Siedlungsgenossenschaft baut weiter

Mit 14. April öffnete die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft wieder knapp über 100 Baustellen. OBERWART. Symbolisch öffneten OSG-Obmann Alfred Kollar, Landesrat Heinrich Dorner und Belig-Geschäftsführer Gerald Goger die Baustelle für die neue Zentrale der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft in der Dornburggasse. "Wir haben am 17. März die Baustellen eingestellt. Die Schließung aller Baustellen war alternativlos. Nunmehr öffnen wir diese symbolisch nach dem rund vierwöchentlichen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Wohnbaulandesrat Heinrich Dorner hat sich mit den Geschäftsführern der Wohnbaugenossenschaften auf Initiativen aufgrund der Corona-Krise verständigt.

Wohnbaulandesrat Heinrich Dorner
„Wir lassen niemanden im Stich“

Wohnbaulandesrat Heinrich Dorner hat sich mit den Geschäftsführern der vier burgenländischen Wohnbaugenossenschaften auf weitere gemeinsame Initiativen im Wohnbereich aufgrund der Coronakrise verständigt. Als Sofortmaßnahme zur Abfederung von Härtefällen bieten alle Genossenschaften die Möglichkeit der Stundung an. BURGENLAND. „Unser oberstes Ziel ist, dass keine Burgenländerin und kein Burgenländer in Existenznöte kommt, und die klare Botschaft ist: Wir lassen niemanden im Stich“, betonte...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
„Personen, die durch die Coronakrise unverschuldet in eine Notlage geraten, sollen nicht noch zusätzliche existenzielle Ängste und Sorgen haben, ob sie die nächste Monatsmiete noch zahlen können“, betonte LR Heinrich Dorner.

Soforthilfepaket im Bereich Wohnen
Erleichterungen für Bezieher von Wohnbauförderung und Wohnbeihilfe

Wohnbaulandesrat Heinrich Dorner kündigte ein Maßnahmenpaket für den Bereich Wohnen an. Damit sollen Härtefälle infolge der Coronakrise vorgebeugt werden. BURGENLAND. Das Paket tritt ab sofort in Kraft und beinhaltet unter anderem Erleichterungen für Bezieher der Wohnbauförderung (WBF). So werden in den Monaten April bis Juni keine Mahnspesen eingezogen, keine Verzugszinsen fällig oder Rückforderungen angestellt. Sollte sich die allgemeine Lage in dieser Zeit nicht entspannen, wird es zu...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
LR Heinrich Dorner begrüßt den Kompromiss der Sozialpartner.

Landesbaustellen
Bis Ostern geschlossen, danach vielleicht Teilbetrieb

LR Heinrich Dorner kann sich ein schrittweises Hochfahren der Landesbaustellen nach Ostern vorstellen. BURGENLAND. Auf den heimischen Baustellen soll unter verschärften Schutzmaßnahmen auch in der Coronavirus-Krise weitergearbeitet werden können, ohne dass die Bauarbeiter allzu hohen Ansteckungsrisiken ausgesetzt sind. Die Bau-Sozialpartner haben sich mit Gewerkschaft und Wirtschaftskammer auf einen Achtpunktekatalog geeinigt. Prüfung für den BetriebNun wird im Burgenland geprüft, wie...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Am 18. März wird im Bahnverkehr im Wesentlichen der Wochenendfahrplan zur Anwendung kommen.

Bahnverkehr
Eingeschränktes Angebot, aber mehr Frühzüge

Ab kommenden Montag wird im Schienen-Personennahverkehr im Burgenland nur mehr ein eingeschränktes Angebot zur Verfügung stehen. Im Wesentlichen wird der Wochenendfahrplan zur Anwendung kommen – allerdings mit zusätzlichen Frühzügen auf den wichtigsten Linien. BURGENLAND. „Angesichts der vorherrschenden Ausnahmesituation infolge des Coronavirus müssen auch im Bereich des Öffentlichen Verkehrs Maßnahmen gesetzt werden, eine Grundversorgung bleibt aber auf jeden Fall aufrecht. Mit mehr Zügen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Landesrat Heinrich Dorner und Landeshauptmann Hans Peter Doskozil präsentierten neue Bus-Anbindung in Richtung Graz.
  6

Südburgenland
Neue Postbus-Linie nach Graz startet im März

Zur Verbesserung der Busanbindungen aus dem Südburgenland nach Graz präsentierten LH Hans Peter Doskozil und LR Heinrich Dorner zwei Postbuslinien, die ab 2. März von Oberwart und Güssing aus starten. BAD TATZMANNSDORF. Das Projekt startet am Montag, 2. März 2020, mit der Verlängerung X31 (Linie Hartberg bis Oberwart) und X41 (Linie Fürstenfeld bis Güssing) durch. Präsentiert wurde dieses von LH Hans Peter Doskozil und LR Heinrich Dorner in Bad Tatzmannsdorf. "Mobilität im kleinen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
LH Hans Peter Doskozil mit seinem Führungsteam

Neue Ressortzuteilungen
Wirtschaft „wandert“ zu LR Illedits

Nach dem Ausscheiden der FPÖ-Regierungsmitglieder Johann Tschürtz und Alexander Petschnig werden die Ressorts zum Teil neu zugeteilt. BURGENLAND. Die Landesregierung wird künftig statt aus sieben nur noch aus fünf Regierungsmitgliedern bestehen. Nachdem die SPÖ Burgenland bei der Landtagswahl die absolute Mehrheit erreicht hat, wird sie auch alleine regieren. Unverändertes SPÖ-RegierungsteamDas SPÖ-Regierungsteam bleibt mit LH Hans Peter Doskozil und den Landesräten Astrid Eisenkopf,...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Zwischen Wulkaprodersdorf und Eisenstadt fährt ab 7. Jänner eine neue Buslinie.
  2

Ab 7. Jänner
Neue Buslinie verbindet Wulkaprodersdorf und Eisenstadt

Ab dem 7. Jänner fährt eine neue Buslinie zwischen dem Bahnhof Wulkaprodersdorf und Eisenstadt. WULKAPRODERSDORF/EISENSTADT. Im Auftrag des Landes Burgenland bestellt der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) eine neue Regionalbuslinie vom Bahnhof Wulkaprodersdorf in Richtung Eisenstadt. Ab 7. Jänner 2020 fährt der Bus von 5 bis 9 Uhr einmal pro Stunde zwischen den Bahnhöfen. Es habe sich gezeigt, dass es Verbesserungsbedarf bei den Umstiegs-Wartezeiten von den Zügen Richtung Deutschkreutz...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Die erste Podiumsdiskussion vor der Landtagswahl 2020 fand bereits am 10. Dezember 2019 statt. Ein Schwerpunktthema war Mobilität und öffentlicher Verkehr.
  Video

Podiumsdiskussion zur Landtagswahl 2020
„Mobilität ist ein Kernthema für die Menschen“

Welche Ideen haben die im Landtag vertretenen Parteien zur „Mobilität“ im Burgenland? Diese Frage beantworteten Roland Fürst (SPÖ), Thomas Steiner (ÖVP), Johann Tschürtz (FPÖ), Regina Petrik (Grüne) und Manfred Kölly (LBL) in der Podiumsdiskussion zur Landtagswahl 2020. BURGENLAND. SPÖ-Landesgeschäftsführer Roland Fürst wies gleich zu Beginn der Debatte auf einige schwierige Rahmenbedingungen für die Verkehrsplanung im Burgenland hin. „Bis vor 30 Jahren hatten wir noch den Eisernen Vorhang....

  • Burgenland
  • Christian Uchann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.