01.10.2014, 00:50 Uhr

Förderung für Jennersdorfer Hundeverein

Von Franz Steindl und Vbgm. Bernhard Hirczy (rechts) lässt sich dieser Hund auf seinem Parcours überhaupt nicht beirren. (Foto: Büro Steindl)
Eine Förderung von 1.000 Euro sagte Landeshauptmann-Stv. Franz Steindl dem Jennersdorfer Verein für Deutsche Schäferhunde bei einem Besuch zu. Das Geld dient der Erweiterung des Abrichteplatzes.

Der 1982 gegründete Verein hat an die sechzig Mitglieder und knapp 200 Kursteilnehmer pro Jahr. Ausbildungen werden für alle Hunderassen angeboten, sie reichen von der Welpenausbildung über die Begleithundeausbildung bis zur Schutz- und Fährtenausbildung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.