22.10.2017, 09:39 Uhr

Roboterbienen in der VS Jennersdorf

Jennersdorf: VS Jennersdorf | Coding und Robotik – Denken lernen, Probleme lösen - Algorithmisches Denken als Grundlage für Problemlösungskompetenzen – hinter diesem sperrigen Titel verbirgt sich ein Projekt, an dem Schüler der VS Jennersdorf sowie weitere 99 Schulen österreichweit teilnehmen. Der Bee-Bot (die Biene) ist ein kleiner Roboter, der sich mit Hilfe von Tasten programmieren lässt und das analytische und vorausschauende Denken sowie die Problemlösungskompetenzen der Kinder auf spielerische lustige Weise fördern soll. Kinder erkennen, dass Roboter bzw. Computer nicht selbständig agieren, sondern vielmehr Befehle ausführen. Diese müssen ihnen von uns Menschen exakt und wohlüberlegt eingegeben werden, damit die Maschine auch wirklich das tut, was wir wollen. Diese Arbeit kann mit Lerninhalten verknüpft werden und erfolgt im Team. Somit werden auch die sozialen Kompetenzen erweitert. Der nächste Schritt ist die Arbeit mit Lego we do – z. B. werden Fahrzeuge nach Vorgabe gebaut und müssen so programmiert werden, dass sie ein Hindernis erkennen und stoppen.
Spielerisch und mit Feuereifer werden von den Schülern die Probleme analysiert, programmiert und Erfolge gefeiert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.