Coding

Beiträge zum Thema Coding

Auch heuer waren wieder viele interessierte Jung-Programmierer bei Coding4Kids in Landeck dabei.
  15

Coding4Kids in der WK Landeck
Spielerisch die Programmier-Welt entdecken

LANDECK (sica). Von 3. bis 7. August war die WK-Bezirksstelle Landeck schon zum dritten Mal Austragungsort der beliebten Coding4Kids-Workshops. Nach den großen Erfolgen in den letzten beiden Jahren war der Andrang auf die Kurse für Kinder und Jugendliche auch diesen Sommer wieder groß. Variablen, Scripte, Wenn-Dann, Y auf.... Für Programmierlaien wirre Worte, für die Teilnehmer des Coding4Kids Workshops Teil ihres persönlichen Projektes! Viele junge Programmierer zwischen 10 und 14...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Landeshauptman Thomas Stelzer zu Besuch im DigiCamp
  2

DigiCamp
Künstliche Intelligenz zum Angreifen im ABZ Hagenberg

Unter dem Motto "Digitalisierung erleben und gestalten" ging kürzlich das diesjährige digitale Feriencamp im Agrarbildungszentrum (ABZ) Hagenberg über die Bühne. Wie wichtig solche Veranstaltungen für die Zukunft Oberösterreichs sind, untermauert Landeshauptmann Thomas Stelzer bei seinem Besuch. HAGENBERG. Mit den DigiCamps will das Landesjugendreferat des Land OÖ der nächsten Generation einen möglichst breiten Sinn für Medienkompetenz vermitteln, ihnen die Chancen der Digitalisierung...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Claudio Landerer (BHAK/BHAS Imst), Elena Bremberger (Bezirksstellenleiterin WK Imst), Mario Eckmair (PR-Agentur „Factor“).

Coding4Kids: Spielerisch die Welt des Programmierens entdecken
Ein Erfolgsformat geht weiter

Kostenlose Programmier-Workshops für Kinder und Jugendliche aus dem Bezirk Imst – eineganze Woche in den Sommerferien, verbunden mit ganz viel Spaß und Kreativität. Coding4Kids – das sind einwöchige Workshops in ganz Tirol für Kinder zwischen 10 und 14 Jahren, die unter Anleitung von Fachleuten spielerisch die Welt des Programmierens und der Digitalisierung kennenlernen. IMST. Im Bezirk Imst zeigen Professoren und Absolventen der HAK Imst als Trainer, wie man mitden Möglichkeiten...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
 1   2

Neues Wifi-Kursbuch
Qualifikation zum Nachschlagen

Auch in digitalisierten Zeiten ist das Wifi-Kursbuch als 500 Seiten starkes „Nachschlagewerk“ für Aus- und Weiterbildung relevant. OÖ. Rund 56.000 Wifi-Kursbücher wurden diese Woche an Kunden versendet. Weitere 14.000 Exemplare liegen bereit. Selbstverständlich auch online verfügbar legt das Bildungshaus der Wirtschaftskammer nach wie vor Wert auf die Papier-Ausgabe – und bekommt das auch von den Kunden bestätigt, wie Wifi-Institutsleiter Harald Wolfslehner versichert. Die Auflage bleibt...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Die Schüler am BRG Oberschützen zeigen ihre Interesse an den MINT-Fächern.
  5

Bildung
BG/BRG/BORG Oberschützen mit MINT-Gütesiegel ausgezeichnet

Das GYM Oberschützen wird mit dem MINT-Gütesiegel 2020-2023 ausgezeichnet. OBERSCHÜTZEN. Das MINT-Gütesiegel wird Schulen für einen begeisternden Unterricht in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik verliehen. Kompetenzen in den MINT-Disziplinen sind in unserer modernen Gesellschaft immer stärker gefragt. Sie eröffnen vielseitige berufliche und persönliche Chancen für junge Menschen. Daher ist eine solide Grundbildung in den MINT-Fächern von hoher Bedeutung. Das...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Projektwoche der 1a-Klasse in der Neuen Mittelschule
  2

Ausgezeichnet
NMS-Projekt gewinnt bei "Safer Internet Day 2020"

Die Projektwoche der 1a-Klasse in der Neuen Mittelschule Vöcklamarkt ist eine von vier Gewinnern beim "Safer Internet-Day 2020" österreichweit.   VÖCKLAMARKT. „Wie oft und wofür nutzt du Smartphone und Internet?“ war die Frage, die am Beginn des Projektes der Neuen Mittelschule (NMS) stand. Das Projekt war von den zuständigen Lehrern Hans-Peter Dietl, Alexandra Eder und Sonja Zopf beim Gewinnspiel "Safer Internet-Day 2020" eingereicht worden und zählt zu den vier Gewinnerprojekten aus ganz...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget

FrauenBerufsZentrum Wels
Neues Programm im FrauenBerufsCafé

Das FrauenBerufsZentrum (FBZ) Wels lädt alle interessierten Frauen jeden Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr zum freien Austausch und gemeinsamen Netzwerken ein! Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „FrauenBerufsCafé“ bieten wir Informationen und Beratung rund um die Themen Beruf(ung), Bewerbung, Aus- und Weiterbildung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie und vieles mehr. Zusätzlich organisieren wir regelmäßig Fachvorträge zu aktuellen frauenspezifischen Themen. Mit dem FrauenBerufsCafé wollen wir...

  • Wels & Wels Land
  • FrauenBerufsZentrum Wels
Beim „Bienenwettkampf“ programmierten die Kinder in drei Kategorien um die Wette
  2

Coding
VS Steinbrunn gewinnt „BeeBot Cup“

STEINBRUNN. Bei der ersten Austragung des „BeeBot Cups“ qualifizierten sich die Kids aus Steinbrunn beim Burgenlandbewerb an der PH für das Bundesländer-Coding-Duell in Linz. Bienenroboter „BeeBots“ sind Bodenroboter. Spielerisch kann mit ihnen algorithmisches Denken und kreatives Problemlösen vermittelt werden. Beim Cup waren Teamarbeit, künstlerisches Darstellen, Denkaufgaben und elementares Coding-Knowhow gefordert. Auf zum Bundesfinale Schüler aus 27 burgenländischen Volksschulen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
AK-Präsident Gerhard Michalitsch beim Lokalaugenschein in der PTS Eisenstadt.
  4

AK-Digitalisierungsoffensive
Tablets und Laptops für Polytechnische Schule

Im Rahmen der AK-Digitalisierungsoffensive wurden 25 „flexible Arbeitsplätze“ an die Schüler der Polytschnischen Schule (PTS) Eisenstadt übergeben. EISENSTADT. Mit unterschiedlichsten Projekten im Zuge der Digitalisierungsoffensive soll den Arbeiterkammer-Mitgliedern das Rüstzeug gegeben werden, für diese Entwicklung gewappnet zu sein. Auch den künftigen Arbeitnehmer soll bei ihrem Weg in die Arbeitswelt unter die Arme gegriffen werden. So unterstützt die AK Burgenland die PTS Eisenstadt...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
  10

Roberta - Mädchen und Roboter
Mädchen und Technik - eine ideale Kombination

Ein besonderer Workshop wurde den Mädchen der dritten Klasse der MS Oberpullendorf geboten. Mit einem zertifizierten Trainer aus dem BUZ arbeiteten die Mittelschülerinnen einen Vormittag lang mit Lego Mindstorms Robotern und tauchten damit in die Welt des Programmierens ein. Jene Mädchen, die Kroatisch oder Ungarisch als alternativen Pflichtgegenstand besuchen, hatten die Aufgabe, einen Roboter nach bestimmten Vorgaben zu bauen. Dann galt es, diesem Roboter „Leben einzuhauchen“, also mit...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Reinhardt Magedler
Die heurige Mediendesigngruppe bei der Arbeit.

NMS Obernberg
Innovative Wege mit Coding und Mediendesign

OBERNBERG. An vielen Mittelschulen und Gymnasien des Innviertels gibt es Bemühungen, digitale Werkzeuge und Inhalte stärker in den Mittelpunkt des Unterrichtsgeschehens zu rücken. Eine Schule, die das besonders in den Fokus stellt, ist die NMS Obernberg mit Schulleiter Ludwig Schmidleithner. Da die Anforderungen des digitalen Zeitalters an die Erwachsenen von morgen immer höher werden, wurde das digitale Angebot an der NMS Obernberg mit neuen Wahlgegenständen erweitert. Neben dem...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Am 8. November werden beim Catalysts Coding Contest wieder junge Talente gesucht.

Es ist angerichtet
Catalysts Coding Contest im WIFI Ried

 Als ein international tätiges Unternehmen im Bereich Individualsoftware-Entwicklung ist die Firma Catalysts  um die Talente von morgen sehr bemüht. Daher wird zweimal im Jahr Europas größter Coding Contest durchgeführt –  zeitgleich an vielen Standorten weltweit. RIED. Der nächste Contest am 8. November findet in 36 Locations in 16 Ländern und drei Kontinenten statt, darunter auch in Ried. Das Beispiel, mit welchem die Teilnehmer konfrontiert sein werden, ist noch streng geheim. Eines...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Lehre bei "Styleflasher": GF Markus Gwiggner mit IT-Informatiker Dominik (4. Lehrjahr) und "Applikationsentwicklung & Coding"-Lehrling Annina (v.l.).
  4

"Applikationsentwicklung und Coding"
Nach der Matura beginnt Annina Ecker jetzt eine brandneue Lehrausbildung

Mit ihren 28 Jahren hat sich Annina Ecker schon in einigen Ausbildungen und Berufen ausprobiert. Nach der Matura an der Abend-Handelsakademie in Wörgl begann die Kufsteinerin nun eine Lehre. Für "Applikationsentwicklung und Coding" fand sie ihre Lehrstelle nach einem Schnuppertraining bei "Styleflasher" in Wörgl. WÖRGL/KUFSTEIN (nos). Sozusagen "brandneu" ist der Lehrberuf "Applikationsentwicklung und Coding", der die Ausbildung zum IT-Informatiker ablöst. Die Berufsschule in Innsbruck...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Auch die Backstuben digitalisieren sich.

Berufsschulen in Linz
Vom Backtechnologen bis zum Coder

Die Berufsschulen reagieren auf veränderte Bedürfnisse einer zunehmend digitalen Arbeitswelt. LINZ. Die Berufswelt ändert sich rasant und damit auch klassische Lehrberufe. Auch vor den Backstuben hat doe Digitalisierung nicht halt gemacht: Computergesteuertes Backen breitet sich mehr und mehr aus. In der Berufsschule Linz 10 wird mit dem Schuljahr 2019/20 eine Ausbildung zum Backtechnologen angeboten. Die vertiefende Ausbildung richtet sich an Bäcker, die sich nach und über den Lehrabschluss...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Solvistas fördert die Kreativität der Mitarbeiter – dazu tragen auch kurze und regelmäßige Fitnesseinheiten bei.
  2

Top-Arbeitgeber
Am Campus fit fürs Team

Flache Hierarchien und viel Raum für Kreativität machen das IT-Unternehmen Solvistas erfolgreich. LINZ. Einen eigenen Campus, auf dem Bewerber auf ihre künftigen Aufgaben im Unternehmen vorbereitet werden – das bietet das Linzer Softwareunternehmen Solvistas. Dabei steht nicht die technische Ausbildung im Fokus, sondern Dinge wie soziale Fähigkeiten, Teamwork oder auch Teammanagement. Das hochwertige Ausbildungangebot ist "nicht nur jenen Bewerbern vorenthalten, die bereits eine Stelle in...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Strahlen um die Wette (v.li.na.re): Klaus Lehner (Catalysts), Siegfried Stumpfer, Johannes Stöhr, Jakob Fischl (alle IT-HTL Ybbs), Simone Trost (Zukunftsakademie Mostviertel)
 1

HTL Ybbs beim internationalen Coding Contest auf Platz zwei
Sensationssieg: Drei Mostviertler Schüler der IT- HTL Ybbs erreichen beim weltweit ausgetragenen Coding Contest den sensationellen zweiten Platz!

„An die Computer - fertig – los!“ hieß es am 22. März beim dritten Coding Contest in der Remise. 3.000 TeilnehmerInnen auf der ganzen Welt programmierten am 22. März zeitgleich um die Wette – auch mehr als 30 Mostviertler Coder mischten kräftig mit. Als um 15 Uhr MEZ der Startschuss für die Aufgabe genannt wurde, unseren Planeten vor einer Invasion zu retten, dachte noch niemand daran, dass ein paar Stunden später eines der Siegerteams aus Ybbs kommen wird. Beim Coding Contest am Standort...

  • Amstetten
  • Jürgen Feyrer

Sensationssieg
Drei Mostviertler Schüler der IT- HTL Ybbs erreichen beim weltweit ausgetragenen Coding Contest den sensationellen zweiten Platz!

„An die Computer - fertig – los!“ hieß es am 22. März beim dritten Coding Contest in der Remise. 3.000 TeilnehmerInnen auf der ganzen Welt programmierten am 22. März zeitgleich um die Wette – auch mehr als 30 Mostviertler Coder mischten kräftig mit. Als um 15 Uhr MEZ der Startschuss für die Aufgabe genannt wurde, unseren Planeten vor einer Invasion zu retten, dachte noch niemand daran, dass ein paar Stunden später eines der Siegerteams aus Ybbs kommen wird. Beim Coding Contest am Standort...

  • Scheibbs
  • Rainer Graf
Schulleiterin Erika Knellwolf mit Hermann Enzi und der Klasse 3B der Neuen Mittelschule Kühnsdorf
  4

Kühnsdorf
Schüler der Neuen Mittelschule lernen Programmieren

An der Neuen Mittelschule (NMS) Kühnsdorf finden innovative Technologien den Weg in den Schulalltag und die Schüler lernen nun den kreativen Umgang mit digitalen Themen. KÜHNSDORF. Seit dem zweiten Semester diesen Jahres werden die zweiten, dritten und vierten Klasse der NMS Kühnsdorf mit Fachlehrer Hermann Enzi mit einem BBC micro:bit an das Programmieren herangeführt. Dieser stammt aus Großbritannien und wurde von der BBC ins Leben gerufen, um den 11-12-jährigen Schülern umsonst...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Tanja Jesse
Energie Burgenland setzt als Leitbetrieb auf die Ausbildung von jungen Talenten. Eines davon ist Bürokaufmann-Lehrling Julian Ernst, der sich für das Gruppenfoto mit LR Hans Peter Doskozil, Sabine Trimmel, Beate Pauer-Zinggl und Michael Gerbavsits (alle Energie Burgenland) zur Verfügung stellte.
 1

Energie Burgenland
„Wir nehmen laufend Lehrlinge auf“

Die Energie Burgenland bildet insgesamt 40 Lehrlinge in zehn Berufen aus. Gesucht werden vor allem Nachwuchskräfte in technischen Berufen. EISENSTADT. Die Energie Burgenland geht bei der Lehrlingsausbildung bereits seit vielen Jahren mit gutem Beispiel voran. „Als Experten der Zukunft leisten gut ausgebildete Fachkräfte einen maßgeblichen Beitrag für unseren Unternehmenserfolg“, sagt Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits. Jobrotation & social killsUm möglichst viele Jugendliche für...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Im Rahmen des Lehrgangs „digi mindset“ macht das BFI Oberösterreich die Teilnehmer fit für die digitale Zukunft.

BFI Oberösterreich
Lehrgang für Coding und Netzwerktechnik

OÖ. Am BFI Oberösterreich wird im Auftrag des AMS Oberösterreich ein neuer Lehrgang durchgeführt. Dieser nennt sich „digi mindset“, gelehrt werden unter anderem Selbst- und Projektmanagement, Strukturen und Prozesse in der IT, Netzwerktechnik und Computational thinking.  Qualifizierungsmöglichkeit für Coding „Dabei handelt es sich um eine Orientierungs- und Vorqualifizierungsmöglichkeit für die Bereiche Coding und Netzwerktechnik“, sagt BFI-Geschäftsführer Christoph Jungwirth. Die...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Klaus Lehner, Siegfried Stumpfer, Jakob Fischl, Johannes Stöhr.

Coding Contest: Amstetten wurde zum Programmierer-Hotspot

STADT AMSTETTEN. Nach der erfolgreichen Premiere im April 2018 war die Remise in Amstetten zum zweiten Mal Schauplatz des Coding Contests. Mehr als 3.000 Teilnehmer weltweit stellten sich abermals einer herausfordernden Programmieraufgabe, davon circa 40 aus dem Mostviertel. Egal ob in Österreich, Deutschland, Spanien oder auch Uganda – pünktlich ab 15 Uhr MEZ arbeiteten IT-Schüler, Hobbyprogrammierer und IT-Experten zeitgleich über vier Stunden an einer bis dahin unbekannten...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Schüler der NMS Kohfidisch beschäftigen sich intensiv mit Technik und Programmierung.
  3

Coding und Robotik an der NMS Kohfidisch

KOHFIDISCH. Da eine Welt ohne Programmierung heute unvorstellbar geworden ist (Stichwort: Digitalisierung,…) bietet die NMS Kohfidisch seit dem Schuljahr 2017/18 das Unterrichtsfach „Coding & Robotik“ an. Die Schüler erfahren mit je 3 Wochenstunden in der 7. und 8. Schulstufe, wie das Schreiben von Computercodes und digitale Technologien im Allgemeinen funktionieren und können diese Erfahrungen an verschiedenen Robotern anwenden. Komplexes ProblemlösenDabei geht es nicht nur darum,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Bojan Jovic und Stefanie Mösenbichler sind seit zwei Monaten bei Wüstenrot Datenservice.
  5

Informatik will bestens gelernt sein

Zwei Flachgauer traten im August bei Wüstenrot Datenservice die Lehre zum Informatiker an. Ab ersten September heißt der Lehrberuf Coding. FAISTENAU, EUGENDORF, SALZBURG (kle). Die Wirtschaft sucht händeringend nach Fachkräften im Informatikbereich. Programmieren muss nicht unbedingt studiert werden. Man kann es auch im Lehrberuf erlernen. Stefanie Mösenbichler aus Faistenau und Bojan Jovic aus Eugendorf traten am ersten August ihre Ausbildung bei Wüstenrot Datenservice an. Direkt und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
v.l.: AMS-Chef Gerhard Straßer, Grand Garage Geschäftsführerin Ruth Arrich und Business Upper Austria-Geschäftsführer Werner Pamminger.

Programmieren lernen in fünf Monaten

Digitale Kompetenzen werden auch auf dem oberösterreichischen Arbeitsmarkt immer wichtiger. Niederschwellige Angebote sollen Quereinsteiger fördern, Unternehmen mehr Mitsprache an den Bildungsinhalten haben. OÖ. Nicht nur auf dem Sektor „Information und Kommunikation“ übersteige die Nachfrage nach digital versierten Arbeitskräften das Angebot „bei Weitem“, wie Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl erklärt, sondern quer durch die Branchen. „So wie die Digitalisierung in alle...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.