Auszeichnung
Goldenes Ehrenzeichen für Helmut Hinterleitner

Goldenes Ehrenzeichen für Helmut Hinterleitner (Mitte), hier mit Beate Prettner und Sebastian Schuschnig
2Bilder
  • Goldenes Ehrenzeichen für Helmut Hinterleitner (Mitte), hier mit Beate Prettner und Sebastian Schuschnig
  • Foto: Büro LR Schuschnig/Nicolas Zangerle
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Der ehemalige Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft erhielt eine hohe Auszeichnung.

KÄRNTEN. Spricht man in Kärnten von Tourismus, spricht man auch von Helmut Hinterleitner. Lange war er Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft und hatte auch viele andere öffentliche Funktionen inne. Dafür erhielt er nun das Goldene Ehrenzeichen des Landes Kärnten, überreicht von Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner und Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig.

Hotelier und Politiker

Schuschnig fand lobende Worte für den Hotelier: "Helmut Hinterleitner hat sich stets bemüht, das Beste für die Kärntner Gastronomie und den Tourismus zu erreichen. Meilensteine, wie beispielsweise die Abschaffung der Trinkgeldsteuer und die Senkung der Mehrwertsteuer auf Nächtigungen, sind auch seinem Verhandlungsgeschick zu verdanken. Durch seine Leistungen hat die Branche in Kärnten enorm profitiert. Deswegen ist es jetzt an der Zeit, ihm für sein engagiertes Handeln zu danken."
Prettner ergänzte: "Helmut Hinterleitner prägt die Kärntner Tourismuslandschaft seit Jahrzehnten, nicht nur als Obmann in der Wirtschaftskammer und anderen öffentlichen Funktionen, sondern auch aktiv als Hotelier am Faaker See. Sein gesellschaftliches Engagement konnte er auch als Abgeordneter im Kärntner Landtag und als Villacher Stadtrat unter Beweis stellen. Hier hat er sich stets über Parteigrenzen hinweg engagiert und eine sachliche Politik gelebt."

Zur Person Helmut Hinterleitner

Hinterleitner besuchte die Hotelfachschule in Bad Reichenhall sowie zahlreiche Weiterbildungen, übernahm dann 1972 den Hotel- und Restaurantbetrieb in Familienbesitz – bis heute. 1978 wurde er Mitglied der Prüfungskommission des Gastgewerbes, 1994 Landtagsabgeordneter, 2003 Stadtrat in Villach.

Goldenes Ehrenzeichen für Helmut Hinterleitner (Mitte), hier mit Beate Prettner und Sebastian Schuschnig
Gratulanten: Kärnten-Werber Christian Kresse (links), Sebastian Schuschnig und KBV-Vorstand Martin Payer (rechts) mit Helmut Hinterleitner (2. v. r.)
Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. Achtung: Veranstaltung findet wegen Schlechtwetter nicht statt KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen