Landesausstellung 2020: Konzept präsentiert

Die Bürgermeister Wedenig, Visotschnig, Landesrat Benger, Bürgermeister Blaschitz, Appé und Kurator Peter Fritz
2Bilder
  • Die Bürgermeister Wedenig, Visotschnig, Landesrat Benger, Bürgermeister Blaschitz, Appé und Kurator Peter Fritz
  • Foto: Büro LR Benger
  • hochgeladen von Sebastian Glabutschnig

Letzte Woche lud Kulturlandesrat Christian Benger die Bürgermeister der Gemeinden Ferlach, Völkermarkt, Eberndorf und Bleiburg zu einer Info-Veranstaltung zu den Planungen für die Landesausstellung 2020. Auch Peter Fritz, der Kurator der Ausstellung sowie Erich Schwarz (Vorsitzender des Kulturgremiums) und Fritz Breitfuss vom Kulturgremium waren anwesend. „Wir haben einen breiten Konsens erreicht, alle Bürgermeister stehen hinter dem Konzept. Der dezentrale Ansatz ist richtig gewählt“, so Benger.

100 Jahre Volksabstimmung

„Wir haben uns in der Landesregierung zur Landesausstellung 2020 anlässlich 100 Jahre Volksabstimmung bekannt. Diese Landesausstellung hat klare Vorgaben, die der wirtschaftlichen Situation des Landes und der Zeit nach einer Landesausstellung gerecht werden: Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit, die Einbindung der ganzen Region, keine Neubauten, entsprechende Gegebenheiten im Abstimmungsgebiet nutzen, nur Gebäude adaptieren, wenn nötig“, so Benger.

Mit Blick in die Zukunft

Benger sieht nur in der Bündelung aller Maßnahmen zum 100jährigen Jubiläum der Volksabstimmung einen Nutzen. „Wir setzen auch nichts von oben auf, sondern die Region bringt sich ein. Gemeinden, Tourismus, Schulen, Kultur, Landwirtschaft, Wirtschaft – sie alle haben ihren Stellenwert in der Region und sie sollen auch den Blick nach vorne garantieren“. Nicht der Blick zurück alleine sollte die Landesausstellung 2020 ausmachen, vor allem der Blick in die Zukunft sei von Bedeutung.

Die ersten Orte wurden genannt

Die ersten Orte, in welchen die Austragung der Landeausstellung 2020 auf verschiedenste Art und Weise erfolgen sollte sind: Völkermarkt, Bleiburg, Eberndorf, Ferlach, Eisenkappel.
In Völkermarkt könnte sich der historische Ausstellungsteil befinden, Bleiburg als interaktiver Ort der Begegnung unter Einbindung der Vereine die Landesausstellung 2020 gestalten. Die Themen richten sich immer nach den Gegebenheiten in den Gemeinden. „Das ist authentisch und glaubwürdig“, begründete Benger.

Die Bürgermeister Wedenig, Visotschnig, Landesrat Benger, Bürgermeister Blaschitz, Appé und Kurator Peter Fritz
Die Bürgermeister im Gespräch mit Landesrat Benger
Autor:

Sebastian Glabutschnig aus Klagenfurt Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.