Öffentlicher Verkehr
Landesweite Mobilitätsversorgung auch in den Osterferien

Alle wichtigen Verkehrsverbindungen bleiben auch in den Osterferien aufrecht.
  • Alle wichtigen Verkehrsverbindungen bleiben auch in den Osterferien aufrecht.
  • Foto: Pixabay/naeimasgary
  • hochgeladen von Julia Dellafior

Ab kommenden Montag, Ferienbeginn, ändern sich die Verbindungen im öffentlichen Verkehr. Alle wichtigen Verbindungen bleiben aufrecht. Es gibt weiters erhöhte Sicherheits- und Hygienemaßnahmen in den öffentlichen Verkehrsmitteln.

KLAGENFURT. Auf den öffentlichen Verkehr ist auch während der Corona-Krise und den Osterferien verlass. Alle Mitarbeiter von systemrelevanten Berufen kommen sicher mit Bus oder Bahn in die Arbeit. Für gewöhnlich wird das Verkehrsangebot an schulfreien Tagen stark reduziert. Heuer kann aber gewährleistet werden, dass weiterhin alle Gemeinden mit dem Öffentlichen Verkehr versorgt werden. „Dafür werden wir insgesamt 19 Linien zusätzlich weiterführen, die an schulfreien Tagen normalerweise nicht fahren“, erklärt Mobilitätslandesrat Sebastian Schuschnig. Im Schienenverkehr wird es hingegen keine Änderungen geben. Im größten Teil des Schienennahverkehrs gibt es daher derzeit einen zweistündigen Taktverkehr, der gut funktioniert“, berichtet der Mobilitätslandesrat und versichert: „Die S-Bahn fährt auch in den Osterferien in der nun etwas reduzierten Form weiter“.

Änderungen im öffentlichen Verkehr

An Werktagen gibt es zwischen dem 06. - 14.04.2020 von 6 - 8 Uhr einen 30-Minuten Takt, davor und danach gilt ein 60-Minuten Takt. Betriebsbeginn ist zukünftig um 5 Uhr morgens, Betriebsende spätestens um 21:30 Uhr. Weiters wird es auch verschärfte Sicherheits- und Hygienemaßnahmen im Öffentlichen Verkehr geben. „Zum Schutz aller Fahrgäste und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden verstärkte Desinfektionen von Bus und Bahn statt“, sagt Schuschnig. Auch die Barzahlungen wurden ausgesetzt und die Busse nun schrittweise mit kontaktlosen Zahlungsmöglichkeiten ausgestattet. Zum Schutz der Buslenker bleibt die Vordertüre geschlossen. 

„Mein Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Öffentlichen Verkehr, die selbst in dieser Ausnahmesituation für ihre Mitmenschen da sind. Auch den Fahrgästen möchte ich für ihr Verständnis und das fürsorgliche Miteinander zur Bewältigung dieser Krise danken. Nur gemeinsam packen wir das“, schließt Schuschnig.

Informationen zu den Verbindungen findet man hier:
www.kaerntner-linien.at/
www.oebb.at/de/fahrplan 
www.verkehrsauskunft.at/

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen