Antenne Kärnten
#teamwir-Song: ein Lied für turbulente Zeiten

Ein Song zum Mut machen und Danke sagen
6Bilder
  • Ein Song zum Mut machen und Danke sagen
  • Foto: Antenne Kärnten
  • hochgeladen von Julia Dellafior

Mit einem Lied Mut machen und Danke sagen. Mit diesen Gedanken entstand der #teamwir-Song der Antenne Kärnten in Kooperation mit namhaften österreichischen Künstlern.

KÄRNTEN. Das Antenne Kärnten Team arbeitet jeden Tag mit vollem Engagement daran, ihre Hörer auch in der Corona-Krise wie gewohnt durch den Tag zu bringen und die Kärntner in diesen turbulenten Zeiten mit Musik und ein paar lockeren Sprüchen zu unterhalten. „Über unser Hörerservice bekommen wir hautnah mit, wie es den Menschen gerade geht. Die Verunsicherung ist groß, aber auch der Zusammenhalt und das Engagement“, sagt Antenne-Geschäftsführer Gottfried Bichler.

Ein Lied - eine Botschaft

Die Idee zum #teamwir Song kommt direkt vom Antenne-Team, wo er unter der Federführung von Kevin Lehr alias Lost, von der Popband Tagträumer, in Windeseile umgesetzt wurde. Lehr holte auch Wendja aka Lukas Plöchl (ehemaliges Track-Shittaz Mitglied), Florian Ragendorfer und Richard Oliver Gillissen von Einfach Flo und Benny König von King & Potter mit ins Boot und so entstand eine Mischung aus Mutmacher und Danksagung. Timm Bodner beschreibt das Lied folgendermaßen:

„Der Song stellt einerseits einen Appell an alle dar, die zu Hause bleiben sollen. Andererseits ist er aber ebenso ein Dankeschön, an diejenigen, die den Laden Österreich am Laufen halten, an die Ärzte und das Pflegepersonal, Verkäuferinnen, Busfahrer, Lieferanten, an die Polizei, das Bundesheer und unsere Kollegen im Medienbetrieb.“

Der Song feierte seine Premiere heute, 31.03.2020 um kurz nach 7 Uhr und wird auch weiterhin regelmäßig auf Antenne Kärnten gespielt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen