Österreichischer Seniorenbund
Elisabeth Scheucher-Pichler ist „eine starke Stimme für Kärntner Senioren"

Elisabeth Scheucher-Pichler, ÖVP
  • Elisabeth Scheucher-Pichler, ÖVP
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Verena Polzer

Nationalrat-Abgeordnete Elisabeth Scheucher-Pichler wurde mit 98,8 Prozent zur Vizepräsidentin des österreichischen Seniorenbundes gewählt. ÖVP-Landesparteiobmann Martin Gruber sieht die Anliegen der Senioren bei ihr in besten Händen.

KÄRNTEN. „Auch und vor allem in herausfordernden Zeiten brauchen die Sorgen und Anliegen der älteren Generation die Aufmerksamkeit von uns als Gesellschaft“, sagt Gruber. Mit Scheucher-Pichler als Vizepräsidentin des österreichischen Seniorenbundes sei eine „respektierte Vertreterin" für Kärntens Senioren garantiert. Als Landesobfrau des Seniorenbundes ist sie bereits seit fast drei Jahren als unermüdliche und durchsetzungsstarke Kämpferin für alle Belangen der Senioren im Einsatz. 

Ältere Generation steht vor Herausforderungen

Gerade die aktuell schwierige Situation ist für Senioren besonders herausfordernd. Vom Schutz der eigenen Gesundheit bis hin zu drängenden Fragen der Pflege und Betreuung sowie die Sicherung der Kaufkraft – all das sind wichtige Anliegen der Senioren. „Deshalb freut es mich, dass die Bundesregierung die Pensionen ab Jahresbeginn um mehr als die Inflationsrate von 1,5 Prozent erhöht.“, erklärt Gruber. Vor allem kleine Pensionen steigen deutlich über dem Schnitt. Pensionen bis 1.000 Euro brutto werden um 3,5 Prozent erhöht.“ Zusätzlich wird die Ausgleichszulage auf 1.000 Euro angehoben. „Das ist in einer für viele auch wirtschaftlich schwierigen Phase eine soziale Absicherung und eine Stärkung der Kaufkraft“, so Gruber.

Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom Ausflugsziel Kölnbreinsperre aus gibt es wieder die Möglichkeit, sich vom...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen