PMS investiert im Lavanttal

Der Spatenstich für die neue Fertigungsanlage in St. Stefan/Lavanttal ist bereits erfolgt
  • Der Spatenstich für die neue Fertigungsanlage in St. Stefan/Lavanttal ist bereits erfolgt
  • Foto: Büro LHStv. Schaunig
  • hochgeladen von Kathrin Hehn

In St. Stefan im Lavanttal soll eine der modernsten Schaltanlagenfertigungen Österreichs entstehen.

ST. STEFAN. Auf rund 10.800 Quadratmetern entsteht die neue Schaltfertigungsanlage in St. Stefan im Lavanttal. Der Spatenstich für den Büro- und Sozialtrakt wurde, im Beisein von LHStv. Gaby Schaunig, bereits gesetzt.

Industrie 4.0

Insgesamt werden in die neue Schaltanlagenfertigung etwa 11,5 Millionen Euro investiert. Ausgerichtet ist die Anlage vor allem auf die Arbeitsbereiche Industrie 4.0 und Internet of Things.
Weiters sollen durch die neue Anlage etwa 80 Arbeitsplätze geschaffen werden.

PMS Elektro- & Automationstechnik

PMS ist ein international tätiges Kärntner Unternehmen und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter. Das Unternehmen bietet komplette Systemlösungen in den Bereichen Elektro-, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik.
In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule (FH) Kärnten bietet PMS jungen Menschen zusätzlich die Möglichkeit ein berufsbegleitendes Studium zu absolvieren. Noch heuer startet die Studienrichtung Systems Enginieering als erstes Bachelorstudium am Standort der PMS.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen