Der Strom bewegt die Region: innovatives Modell für neue E-Tankstelle im Almtal

Stromtankstelle soll über Crowdfunding realisiert werden.
  • Stromtankstelle soll über Crowdfunding realisiert werden.
  • Foto: Petair/Fotolia
  • hochgeladen von Martina Weymayer

ALMTAL. Die Kronawettkraftwerks GmbH und das Café NOVUM setzen gemeinsam ein attraktives und innovatives Modell für die Errichtung einer Stromtankstelle für Elektrofahrzeuge um. Bis zum 22. Dezember 2017 können Interessierte über den Erwerb von Gutscheinpaketen den Bau der Stromtankstelle ermöglichen und werden mit tollen Gutscheinen für ihre Unterstützung belohnt.

"Es ist eine ganz einfache Rechnung", sagt Stefan Windischbauer vom Novum zur Idee hinter dem Projekt, "wenn wir den Klimawandel aufhalten wollen, müssen wir alle etwas tun. Aus diesem Grund kaufen wir im Novum soviel wie nur möglich von regionalen Lieferanten zu und vergrößern laufend unser Biosortiment. Die E-Tankstelle ist der logische nächste Schritt, mit dem wir die E-Mobilität auf unsere Weise unterstützen." Selbstredend hofft Windischbauer, der selbst mit einem Elektroscooter zur Arbeit fährt, auch auf neue Gäste unter den Tankstellennutzern: "Für die Zeit während des Auftankens ist unser Wohnzimmer mit Bedienung, WLan und Zeitungen jedenfalls ein ziemlich angenehmer Warteraum."

Und auch Paul Ablinger von der Kronawettkraftwerks GmbH sieht das ähnlich: „Das Almtal hat schon immer von seiner Wasserkraft profitiert. Nun kann auch der Treibstoff wieder lokal produziert und verwendet werden. Statt Kaufkraftabfluss bleibt so die Wertschöpfung im Tal. Gleichzeitig wird unsere Mobilität ökologischer“, so Ablinger, der hier das Konzept der Kronawettkraftwerks GmbH fortgesetzt sieht: „Mit unserem Partner der Alpenenergie können wir inzwischen Strom direkt an Verbraucher verkaufen. Die E-Tankstelle ist somit eine Fortsetzung dieses „Ab-Hof-Konzeptes“.

Das Projekt in Kürze:

Beim Café NOVUM wird eine gemeinschaftlich - über Gutscheinpakete - finanzierte 40 kW Stromtankstelle errichtet. Die Kronawettkraftwerks GmbH stellt den regionalen und ökologischen Strom bereit. Finanziert wird die Anlage durch den Verkauf von 120 Gutscheinpaketen zu je 250 Euro. Die Gutscheinpakete können bis längstens 22. Dezember online gekauft werden.  Als Gegenleistung warten auf die Unterstützer attraktive Gutscheinpakete im Wert von mindestens 300 Euro.

Zur Auswahl stehen drei unterschiedliche Gutscheinpakete:
E-Mobilitäts-Paket: mit bis zu 250 Euro Preisvorteil für Ladezeit an der neu errichteten Stromtankstelle beim Café NOVUM.
Strom-Paket: bietet die Möglichkeit regionale Stromerzeugung zu unterstützen und für die nächsten fünf Jahre von reduzierten Energiekosten und einer Energiepreisgarantie zu profitieren.
NOVUM-Paket: bietet die Möglichkeit zwei regionale Betriebe zu unterstützen und von 70 Euro Preisvorteil zu profitieren.

Das Projekt stellt für bis zu 120 Personen eine einmalige Möglichkeit, die E-Mobilitätswende zu unterstützen. Die Stromtankstelle wird umweltfreundlichen Strom für Elektrofahrzeuge bereitstellen und dazu beitragen viele Tonnen CO2 im Verkehr einzusparen. Das Projekt fördert damit den Ausbau der Elektromobilität in der Region und trägt zum Schutz der Umwelt bei. Zusätzlich, macht es die Nutzung von Elektrofahrzeugen aufgrund von reduzierten Ladezeiten und günstiger und bequemer Lademöglichkeit attraktiver.

Ein Projekt für das Almtal und weit darüber hinaus

Strom im Verkehr zu nutzen, bewahrt nicht nur die wertvollen Ressourcen unseres Planeten, sondern kann dazu beitragen die regionale Wertschöpfung zu steigern.
Wie? Mit der Errichtung einer regional versorgten Stromtankstelle für Elektrofahrzeuge sollen Vorchdorf und Umgebung fit für nachhaltige Mobilität werden. Die öffentlich zugängliche Stromtankstelle, mit einer Anschlussleistung von 40 kW ein schnelles Aufladen von E-Fahrzeugen ermöglichen. Um ein Vielfaches weniger als Zuhause an der Steckdose.

Betrieben wird die geplante Ladestation mit ökologischem Strom aus der Region. Das Kraftwerk Kronawettwehr befindet sich mitten im Almtal und gewährleistet eine Versorgung mit regional und ökologisch erzeugtem Strom. Die Nutzung der Wasserkraft an der Alm hat hier schon jahrhundertelange Tradition und findet so ihre moderne Fortsetzung.

So einfach können Interessierte teilnehmen:

Aufrufen der Projektwebseite unter www.collective-energy.at/der-strom-bewegt-die-region
Starten des Anmeldeprozesses durch Anlegen eines Kundenkontos
Online Anmeldung und Bestellung der gewünschten Gutscheinpakete
Erhalt der Bestellbestätigung per E-Mail
Nach Ende der Kampagne und Erreichen der Projektschwelle von 20.000 Euro werden die Gutscheinpakete inklusive Rechnung übermittelt.
Einzahlung des angegebenen Betrags auf das Projektkonto.
Über fünf Jahre werden die Unterstützer von den Vorteilen ihrer Pakete profitieren.
Die Gutscheine der Pakete sind gestaffelt gültig und jeweils ab März 2018, 2019, 2020, 2021 und 2022 einlösbar.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen