Debütroman von Christina Feiersinger erschienen

Christina Feiersinger debütiert mit einem Roman.
2Bilder
  • Christina Feiersinger debütiert mit einem Roman.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Klaus Kogler

KITZBÜHEL. Die junge Kitzbüheler Autorin Christina Feiersinger hat bei Athesia ihren ersten Roman vorgelegt. Sie portraitiert in "Die Stille die im Schatten blüht - Das Leben des Simon Mayr mit Morbus Still" auf einfühlsame Weise und nach wahren Begebenheiten die Geschichte eines jungen Mannes.

Erst 23 Jahre alt und schon so krank. Simon hatte Träume, er hatte Hoffnungen und Pläne. Alles zerschlagen, alles von der Krankheit verschlungen. Das Buch erzählt nach wahren Begebenheiten die Geschichte des Südtirolers Simon Mayr, die vom Hadern mit der seltenen, hoch fieberhaften rheumatischen Systemerkrankung Morbus Still, dem Leben in einem abgeschiedenen Pustertaler Bergdorf sowie von nicht immer einfachen Familienverhältnissen geprägt ist.

Erhältlich im ausgewählten Buchhandel (u. a. Tyrolia). Taschenbuch 14,50 Euro.

Christina Feiersinger debütiert mit einem Roman.
Der Roman ist bei Athesia erschienen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen