Soziale Sterne leuchteten

Petra Steger (re.) übergab in St. Johann die Agenden an Renate Magerle.
  • Petra Steger (re.) übergab in St. Johann die Agenden an Renate Magerle.
  • Foto: Fischer
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Im Büro des Mädchen- und Frauenberatungszentrums Bezirk Kitzbühel, das in den Räumen des Sozialsprengels St. Johann untergebracht ist, übergab Petra Steger vom Verein „Dolphin Support Austria“ ihre Agenden aus der Aktion „Sterne leuchten über St. Johann“ an Renate Magerle.

ST. JOHANN (red.). Magerle, Obfrau des Beratungszentrums, freut sich, dass ihr Verein nun mit Spendengeldern aus der weihnachtlichen Benefizaktion bedacht wird und hofft, dass mit den Geldern ein Teil der Einrichtung für die geplante Sozialwohnung bezahlt werden kann.

Steger betonte ihrerseits, dass nun ein weiterer heimischer Sozialverein zum Kreis der Spendenempfänger dieser adventlichen Aktion gehört, der wichtige Sozialprojekte in der Region durchführt, und dass somit die Spendengelder auch weiterhin sinnvoll in St. Johann und Umgebung verwendet werden.

Die weiteren an der Aktion „Sterne leuchten über St. Johann“ beteiligten Vereine sind die Lebenshilfe Oberndorf, die St. Johanner Hilfsgemeinschaft sowie der Sozial- und Gesundheitssprengel.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.