7.000 Anrufe am Samstag bei ÖAMTC Tirol - Autobatterien streikten wegen Kälte

Dauereinsatz für ÖAMTC durch sibirische Kälte des vergangenen Wochenendes.
  • Dauereinsatz für ÖAMTC durch sibirische Kälte des vergangenen Wochenendes.
  • Foto: ÖAMTC
  • hochgeladen von Elisabeth Schwenter

TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (red.). Der ÖAMTC Tirol hatte am Samstag einen der einsatzstärksten Tage in der Clubgeschichte. Rund 7.000 Anrufe wurden verzeichnet.
46.000 Anrufe waren von den Nothilfezentralen des Clubs österreichweit zu bewältigen. "Das entspricht rund 1.900 Anrufen pro Stunde und ist die neunfache Menge eines durchschnittlichen Samstages", erklärt Susanne Tischmann, Leiterin der ÖAMTC-Nothilfezentrale Wien.
Etwa 1.000 Mal mussten die Pannenfahrer am Samstag ausrücken. Hauptgrund für Probleme war der Ausfall der Autobatterien aufgrund der Kälte, sagte ÖAMTC Tirol-Geschäftsführer Andreas Heis. Rund -15 Grad wurden im Bezirk Kitzbühel gemessen.

Bis zu fünf Stunden Wartezeit

In Tirol waren 40 Pannenfahrer mit ihren Fahrzeugen im Einsatz, das sei das Maximum. Es gab Wartezeiten bis zu fünf Stunden, sagte Heis.

Autor:

Elisabeth Schwenter aus Penzing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.