Friedhof & Kirche bleiben eine Einheit

Ref. J. Unterrainer, Bgm. G. Hochfilzer, H. Guttenberger, Planer W. Preyer.
  • Ref. J. Unterrainer, Bgm. G. Hochfilzer, H. Guttenberger, Planer W. Preyer.
  • Foto: Divisen
  • hochgeladen von Klaus Kogler

WAIDRING (niko). 115.000 € stehen für alle Maßnahmen rund um den Waidringer Friedhof aktuell zur Verfügung.

Der erste Teil der neuen Urnengräber an der Apsismauer der Kirche wurde fertiggestellt. Hier gibt es noch Erweiterungsmöglichkeiten. Die Planung übernahm Werner Preyer.

Im Randbereich des Areals wird ein dringend nötiges Lagergebäude realisiert (der Rohbau wird noch heuer finalisiert). Hier ist auch Platz für eine künftige Friedhofserweiterung. „Mit dieser Anordnung kann der Friedhof als zusammenhängendes Areal erhalten bleiben“, erklärt Bgm. Georg Hochfilzer. Der Platz bleibt vorerst Spielplatz (des Kindergartens). Bei Realisierung der Erweiterung kann der Spielplatz ohne Verluste südseitig der Turnhalle verlegt werden.

„Die Grundüberlassung erfolgte auf Pachtbasis durch die Pfarrkirche; dem gingen mehrere Verhandlungen mit der Erzdiözese, dem Pfarrkirchenrat und dem Bundesdenkmalamt voraus“, so Hochfilzer.

Von Westen her wurde bereits eine neue Zufahrt (zum Friedhof. Lagergebäude und zum Pfarrheim) geschaffen, um nicht zuletzt den Kirchplatz zu entlasten.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.