LA Berger-Kritik an den Grünen

KITZBÜHEL. Kürzlich gab LH-Stv. Anton Steixner den Startschuss zur Entlastung Kitzbühels vom Durchzugsverkehr gegeben (wir berichteten). Bei der Debatte zum Landesbudget hat Grünen-LA Georg Willi das Projekt Hahnenkammumfahrung als untragbar bezeichnet. „Damit stellen sich die Grünen gegen die Anliegen der Kitzbüheler Bevölkerung nach Entlastung von der Verkehrshölle. Jeder in der Region weiß, dass vor allem die Pass-Thurn-Straße immer öfter an ihre Leistungsgrenzen stößt“, kann VP-LA Franz Berger diese Haltung nicht verstehen. „Eine fundamentale Anti-Auto-Politik ist für die Tiroler Grünen offensichtlich wichtiger, als der Schutz der Menschen vor Ort."

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen