Klimabündnis Tirol
Alois Foidl gewann Bürgermeister-Radlchallenge

Alois Foidl (li.) aus St. Johann konnte die Bürgermaster-Radlchallenge für sich entscheiden. Er freut sich über den Fahrradwettbewerb-Pokal und ein Radtrikot, übergeben von Projektleiter Michael Bürger.

  • Alois Foidl (li.) aus St. Johann konnte die Bürgermaster-Radlchallenge für sich entscheiden. Er freut sich über den Fahrradwettbewerb-Pokal und ein Radtrikot, übergeben von Projektleiter Michael Bürger.

  • Foto: Klimabündnis Tirol
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

Beim Tiroler Fahrradwettbewerb wurden die fleißigsten, radelnden (Vize-)Bürgermeister gekürt.

TIROL/ST. JOHANN (jos). 16 radbegeisterte (Vize-)Bürgermeister aus Tirol traten bei der Bürgermaster-Radlchallenge im Rahmen des Tiroler Fahrradwettbewerb für ihre Heimatgemeinde einen Monat lang in die Pedale.
Mit 863 Kilometern hatte am Ende Vize-Bürgermeister Alois Foidl aus St. Johann knapp vor Zirls Vize-Bürgermeisterin Iris Zangerl-Walser die Nase vorne. „Radfahren ist für mich die ideale Freizeitbeschäftigung, um den Kopf frei zu bekommen und sich fit zu halten“, so Foidl. Er darf sich über den Bürgermaster-Pokal des Tiroler Fahrradwettbewerbs freuen. Auch Bürgermeister Hubert Almberger nahm an der Challenge teil.

Tiroler Fahrradwettbewerb noch bis 30. September


Während die engagierten (Vize-)Bürgermeiste nur im Juli für die Radlchallenge Kilometer sammeln konnten, läuft der Tiroler Fahrradwettbewerb für alle anderen TeilnehmerInnen noch bis 30. September. Bis dahin heißt es Rad-Kilometer sammeln, auf tirol.radelt.at eintragen und am landesweiten Gewinnspiel teilnehmen.

Autor:

Johanna Schweinester aus Kitzbühel

Johanna Schweinester auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.