Gang zum Höchstgericht?

Dieses Haus am Kochauweg in Aurach möchte die Russin gerne erwerben.
  • Dieses Haus am Kochauweg in Aurach möchte die Russin gerne erwerben.
  • Foto: Köchler
  • hochgeladen von Klaus Kogler

AURACH (kö). Die russische Milliardärin Jelena Baturina will bis zum Höchstgericht
gehen, um ihren Haustausch in Aurach durchzubekommen. Baturina hat bereits eine Villa in Aurach, möchte aber ein neues Domizil beziehen (wir berichteten bereits).

„Kein öffentliches Interesse“, mit dieser Begründung hatte der Unabhängige
Verwaltungssenat (UVS) vor gut einem Monat den neuerlichen Hauskauf durch
Baturina abgelehnt. Bei der BH Kitzbühel hatte man in erster Instanz noch grünes Licht gegeben. Beim Kauf der ersten Baturina-Villa in Aurach war ein öffentliche Interesse noch bejaht worden. Ein solches ist notwendig, damit der Hauserwerb durch eine Nicht-EU-Bürgerin wie Baturina beim Grundverkehr durchgeht.

Die Milliardärin hatte sich bei ihrem Antrag dazu verpflichtet, das erste Haus zu verkaufen. Dort sei ein Lifteinbau nicht möglich. Ihre betagte Mutter schaffe das Treppensteigen nicht mehr, lautete unter anderem die Begründung für den geplanten Kauf der zweiten Villa. Ein öffentliches Interesse sieht der Landesgrundverkehrsreferent dafür aber nicht. Der UVS folgte letztlich dieser Auffassung.

Jetzt bleibt der Russin noch der Gang zum Verwaltungsgerichtshof. Laut ihrem
Anwalt Emilio Stock ist davon auszugehen, dass sie Beschwerde einlegt, in der Hoffnung, den Hauskauf in Aurauch doch noch genehmigt zu bekommen.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.