Radklassiker lockte über 4.000 Starter
Hagenaars Top beim Ötztaler Radmarathon

Patrick Hagenaars auf dem Weg ins Ziel beim Ötztal Radmarathon
  • Patrick Hagenaars auf dem Weg ins Ziel beim Ötztal Radmarathon
  • Foto: Sportfotos-Andre
  • hochgeladen von Sabrina Schweiger

Patrick Hagenaars ruft Topform beim Klassiker Ötztaler Radmarathon ab und holt sich Rang sechs am vergangenen Wochenende.

238 km, vier Alpenpässe und unglaubliche 5.500 Höhenmeter mit dem Rennrad an einem Tag zu bezwingen, ist für die meisten Hobbysportler unvorstellbar. Der Brixentaler Patrick Hagenaars brennt für den Radsport und hat genau dieses Feuer hat er beim wohl schwersten Radrennen der Alpen – dem Ötztaler Radmarathon – optimal dosiert. In einer Zeit von 6:59:32 klassierte er sich mit dem gesamt 6. Rang wieder unter die Top-Athleten.

„Noch nie war die Dichte und das Niveau des Starterfelds so hoch, wie in diesem Jahr,“ resümiert Patrick „und dennoch ist es mir gelungen unter der magischen sieben Stunden Marke zu bleiben.“ Überglücklich strahlt er mit den mehr als 4.200 Teilnehmern im Ziel um die Wette und darf sich letztlich über den dritten Platz in seiner Altersklasse freuen. Nach einem eher durchwachsenen Saisonverlauf geprägt von einem Sturz, Verletzungen und Krankheiten, verlor Hagenaars das Saisonhighlight „Ötztaler“ nie aus den Augen. Er, der als Jugendlicher den linken Unterarm verlor, gilt von jeher als Kämpfer und machte aus der Not eine Tugend. Es scheint, dass auch in dieser Saison dies der richtige Ansporn, für den aus Brixen im Thale stammenden Hagenaars, war. „Ohne mein fantastisches Umfeld und die Unterstützung vom Bike Team Stanger wäre es mir wohl nicht möglich gewesen, so schnell wieder an die Ergebnisse der Vergangenheit anzuknüpfen. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken,“ schließt Hagenaars.

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Anzeige
Die Gäste erwartet ein besonderes 5-Gänge-Menü.
  Aktion   3

Mitmachen & Gewinnen
"Tafeln am Hof" – Einladung für das Dinner rund ums Gemüse gewinnen

Ein Genusskonzept der besonderen Art geht in die zweite Runde. Die Agrarmarketing Tirol veranstaltet auch heuer wieder das „Tafeln am Hof“. An zwei Terminen im August und September stehen jeweils ausgewählte Produkte mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ im Zentrum eines exklusiven Dinners. Wir verlosen zwei der begehrten Einladungen! Den Anfang macht das Gemüse. Ein köstliches 5-Gänge-Menü erwartet die Gäste am 24. August 2020, ab 18.00 Uhr, mitten auf dem Gemüsefeld der Familie Giner in...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen