ÖSV-Duo gewinnt Weltcupauftakt

Simon Eder und Lisa Hauser bei ihrem Sieg in Kontiolahti im Vorjahr.
3Bilder
  • Simon Eder und Lisa Hauser bei ihrem Sieg in Kontiolahti im Vorjahr.
  • Foto: ÖSV
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

BEZIRK KITZBÜHEL/ÖSTERSUND (red.). Das ÖSV-Duo Lisa Hauser und Simon Eder triumphierte beim Single-Mixed-Bewerb in Östersund (SWE). Für die 23-jährige Tirolerin und den 34-jährigen Salzburger war es bereits der zweite Weltcupsieg in dieser noch jungen Disziplin.
Lisa Hauser mischte von Beginn an im Spitzenfeld mit und übergab nach nur einem Nachlader auf Rang zwei an ihren Teamkollegen Simon Eder. Der Routinier aus Saalfelden brachte Österreich mit zwei fehlerlosen Serien an die Spitze. Hauser zeigte auch in ihrem zweiten Turn eine starke Leistung, behauptet mit einem Nachlader souverän die Führung und schickte Eder auf Pole Position ins große Finale. Der Salzburger brachte die österreichische Führung souverän ins Ziel. „Das erste Rennen ist immer etwas Besonderes, denn man ist enorm angespannt. Das Schießen war gut, läuferisch war es noch nicht hundertprozentig zufriedenstellend", so Hauser. Eder gibt sich ebenfalls zufrieden: „Ich glaube taktisch war es eine starke Leistung und das ist bei der Single-Mixed das Wichtigste. Es geht nicht darum immer hundertprozentig am Anschlag zu laufen, sonst gehen die Serien nicht mehr. Am Schießstand war es heute perfekt."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen