Konkursverfahren über "Stamperl"-Gesellschaft eröffnet

Konkurs angemeldet

KITZBÜHEL. Lauf Alpenländischem Kreditorenverband (AKV) wurde über das Vermögen der Mayrhofer Gaststätten Betriebs GmbH mit Sitz in Kitzbühel das Insolvenzverfahren eröffnet worden ist. Die Schuldnerin betreibt das alteingesessene Lokal „Stamperl“ in der Franz Reisch Straße.
Die Gesellschafter wurde 2005 gegründet; alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer ist Robert Mayrhofer.

Die Eröffnung des Insolvenzverfahrens erfolgte über die Antragstellung der TGKK, bei der die Schuldnerin Zahlungsrückstände aufweist. Nach Angaben des Geschäftsführers dürften auch Pachtzahlungen offen sein. Beim AKV geht man davon aus, dass die Schuldnerin an einer Sanierung des Betriebs interessiert ist und im Laufe des Konkursverfahrens einen Sanierungsplan einbringen wird. Um auch diesem Wege eine Entschuldung zu erreichen, müsste sie zumindest 20 % der Insolvenzforderungen zur Zahlung anbieten.

Forderungen können über den AKV angemeldet werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen