14.02.2018, 14:57 Uhr

Die Narren machten Kössen unsicher

Organisator Friedl Blattner (re.) mit den lustigen Entendamen.
KÖSSEN (jos). Wer ein Faschings-Liebhaber ist, der kennt ihn sicher: Friedl Blattner. Strahlend über beide Ohren und traditionell im Clownkostüm führt er den Kössener Faschingsumzug an - und das als Organisator des Umzuges schon seit rund 25 Jahren. Hinter ihm bummelten auch heuer 14 Vereine durch die gesäumten Straßen Kössens, angeführt von der Bundesmusikkapelle Kössen, deren Mitglieder in Vampirkostümen den Zusehern das Fürchten lehrten. Es folgten "Wickie und die starken Männer" mit einem prächtigen Schiff, selbstgebaute "Ballons", ein Olympia-Wagen uvm.
In den Gasthäusern in Kössen wurde anschließend noch bei Musik und Tanz der Faschingskehraus ausgiebig gefeiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.