28.06.2017, 13:41 Uhr

Volksbühne Hochfilzen feiert 50-jähriges Jubiläum

Die Geierwally kommt zur Aufführung am Hoametzl. (Foto: VB Hochfilzen)

"Die Geierwally" von Felix Mitterer krönt das Jubiläum der Volksbühne

HOCHFILZEN (niko). Mitglieder des Kirchenchors gründeten am 5. 12. 1967 – vor 50 Jahren – die Volksbühne Hochfilzen zur Pflege des Volksschauspiels. Seither kommen jährlich großteils Komödien und Lustspiele, aber auch Volks- und Weihnachtsstücke zur Aufführung. "Seit 2007 ist es uns auch ein besonderes Anliegen, jedes zweite Jahr ein Freilichtsommertheater auf der Hoametzlhütte aufzuführen, wobei wir vorrangig ernste bzw. dramatische Stücke bieten", so Obmann Hans-Peter Wimmer.

Bisher führten sieben Obleute den Verein; erster Obmann (1967 - 1970) war Johann Danzl sen. Seit 2009 führt Wimmer die Bühne an. Rund 16 Personen bilden akteull das Stammgerüst an Schauspielern.

Zum 50. Jubiläum ist nun das Stück "Die Geierwally" von Felix Mitterer in Vorbereitung (Premiere am 8. Juli, siehe "Wann & Wo"). "Nach den "3 Teufeln" von Mitterer liegt die Latte sehr hoch, aber wir scheuen die Herausforderung nicht und ergreifen die Chance. Mitterer hat auch einen erneuten Besuch zugesagt. Es ist uns eine große Ehre, erneut ein Mitterer-Stück in die Panoramawelt am Hoametzl zaubern zu können", so Wimmer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.