01.06.2017, 15:27 Uhr

Internationale Fußballer quartieren sich in Region ein

Erfolgstrainer Peter Stöger gastiert mit den Kölner "Geißböcken" wieder in Kitzbühel.

Köln, Watford, Pilsen & Co. auf heimischen Fußballplätzen; Vorbereitung auf die neue Saison.

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Wie auch andere Tiroler Regionen ist der Bezirk Kitzbühel Zielort für mehrere Trainingscamps internationaler Fußballteams.

Wie berichtet wird der Prödl-Club FC Watford (Premier League) von 16. bis 22. Juli im Stanglwirt in Going absteigen (Testspiele 18. 7. gegen Pilsen, 22. 7. gegen Eibar).

SpVGG Greuther Fürth (2. deutsche Bundesliga) quartiert sich im KuHotel (Rilano) in Waidring ein und wird im Waldstadion des SK Waidring trainieren (7. bis 14. Juli).

Wie schon in den letzten Jahren gastiert der tschechische Erstligist Viktoria Pilsen mit Andreas Ivanschitz in Westendorf (8. bis 18. Juli).

Brixen erwartet den englischen Zweitdivisionär und aktuellen Aufsteiger in die Premier League, Huddersfield, während Kirchberg heuer ohne den BVB Dortmund auskommen muss.

In Kössen ist ein Trainingslager von SD Eibar (spanischer Spitzenklub) geplant.

Der 1. FC Köln mit Trainer Peter Stöger (5. der 1. dt. Bundesliga, Europa-League-Teilnehmer) kommt zum vierten Mal nach Kitzbühel (27. Juli bis 3. August). Die Kölner steigen im Kempinski Hotel Das Tirol in Jochberg ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.