15.03.2017, 13:05 Uhr

Jubiläum für den Cordial Cup

Marco Friedl spielte beim Cordial Cup groß auf – jetzt ist er Profi beim FC Bayern. (Foto: GEPA Pictures)

20. Auflage des hochkarätigen Nachwuchs-Fußballturniers

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Vom 2. bis 5. Juni laufen wieder die größten Fußball-Talente Europas in den Kitzbüheler Alpen auf – der 20. Cordial Cup steht an. Der Ruf eines der bestbesetzten Nachwuchs-Turniere lockt alljährlich namhafte Clubs wie FC Bayern München, FC Barcelona, FC Liverpool, Ajax Amsterdam oder Red Bull Salzburg auf die Rasen in der Region.

Seit seiner Geburtsstunde 1998 hat sich das Turnier zu einem der größten internationalen Events für die C-/D- und E-Junioren (U15/U13/U11) entwickelt. Das Nachwuchsturnier ist alljährlich auch Tummelplatz der Scouts. Unter anderem standen bereits David Alaba (FC Bayern München) oder Sami Khedira (Real Madrid) in ihren jungen Jahren beim Cordial Cup auf dem Rasen.

2013 fiel der junge Kirchbichler Marco Friedl beim Cordial Cup auf, als er sich als einziger Tiroler und Kapitän der U15-Mannschaft der Bayern die begehrte Trophäe sichern konnte. Nun startete der junge Tiroler offiziell in eine Profikarriere beim FC Bayern: „Wir freuen uns sehr für Marco und sind uns sicher, beim Cordial Cup auch in den nächsten Jahre viele Profispieler der Zukunft zu sehen", so Cordial-Cup-Gründer Hans Grübler.

Facts: 8. Girls Cup in Hopfgarten; Spiele auf elf Plätzen in der Region; im Vorfeld 35 Qualifikationsturniere in sieben Ländern. Info: www.cordialcup.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.