11.02.2017, 11:31 Uhr

Koukalova siegte, Hauser am 23. Rang

Zweite – die deutsche Mitfavoritin Laura Dahlmeier. (Foto: WMP)

Sprintrennen der Damen bei Biathlon-WM in Hochfilzen

HOCHFILZEN. Die strahlende Goldmedaillengewinnerin beim Sprint der Damen in Hochfilzen hieß Gabriela Koukalova (TCH, 27). Sie siegte vor Laura Dahlmeier (D) und Anais Chevalier (FRA).

Beste Österreicherin war Lisa Hauser (Reith, K.S.C., 23) am 23. Platz. Ihr Rückstand betrug 1:16:9 Minuten (1 Strafrunde). Hauser: „Der eine Fehler tut natürlich weh, weil ich im Sprint mit einem Nuller durchkommen sollte. Ich war heute auch nicht mehr ganz so frisch in den Beinen. Insgesamt bin ich mit dem Rennen aber nicht unzufrieden."

Fotos: WMP
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.