02.02.2018, 14:31 Uhr

Musikantenwettstreit im Stangenwald

Mannschaftssieg für die MK St. Ulrich mit Hannes Hasenauer, Florian Pirnbacher, Monika Eder und Andreas Pirnbacher (v. li.). (Foto: Roswitha Wörgötter)

St. Ulricher Musikanten erneut die Schnellsten

FIEBERBRUNN (rw). Das sportliche Highlight im Musikjahr 2018, das jährliche Skirennen des Musikbezirks St. Johann, ging kürzlich am Doischberg in Szene. Veranstaltet wurde der Wettkampf mit 90 Teilnehmern von der Knappenmusikkapelle Fieberbrunn, dem Ausrichter des Bezirksmusikfestes 2017. Dass die Mitglieder der Mitgliedskapellen auch im Riesentorlauf fehlerfrei unterwegs sind, bewiesen die starken Leistungen beim Rennen. Die Tagesbestzeiten fuhren Viktoria Widmoser aus Oberndorf (U 16) und Sandro Schipflinger aus Going (Allg.). Die Mannschaftswertung ging einmal mehr an die Musikkapelle St. Ulrich, gefolgt von Going, Fieberbrunn, Waidring, Erpfendorf, Oberndorf, Hochfilzen, Kirchdorf, Schwendt und St. Johann. Anderweitige Termine hatten die Musikanten aus St. Jakob und Kössen.
Klassensieger: Philipp Prem (Kirchdorf); Johann Wimmer, Johann Rieder, Martin Waltl, Alexandra Astl (Fieberbrunn); Christian Hirnsberger, Viktoria Obermoser (Oberndorf); Leo Waltl, Florian Pirnbacher, Lukas Trager, Andreas Pirnbacher, Annemarie Günther, Monika Eder (St. Ulrich); Stefan Aigner (Erpfendorf); Sandro Schipflinger (Going); Christiane Foidl (Waidring); Birgit Leeb-Lang, Emma Wallner (Hochfilzen).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.