08.09.2017, 12:34 Uhr

Bergbahn Pillersee holt Marc Pircher ins Kooperations-Boot

Marc Pircher (2. v .r.) mit den Bergbahn-Vertretern GF Harald Günther, Paul Günther und Toni Wurzrainer . (Foto: Wörgötter)
ST. ULRICH/ST. JAKOB (rw). „Wir haben einen Vertrag mit Marc Pircher für die nächsten drei Jahre, mit Option zur Verlängerung, geschlossen. Der beliebte Sänger aus dem Zillertal ist künftig mit dem Jakobskreuz am Tour-Bus unterwegs. Wir freuen uns mit Pircher einen authentischen Werbeträger gefunden zu haben. Seine Themen und Zielgruppen stimmen mit unseren überein, eine ideale Kombination", Bergbahn-Pillersee-GF Harald Günther.
Höhepunkte der Kooperation sind die bereits fixierten Muttertags-Konzerte und angedachten „Meet & greet“ am Berg bis Ende 2020. Los geht es am 13. Mai 2018 – dann präsentiert Picher, wenige Tage nach seinem 40. Geburtstag, an der Talstation Buchensteinwand seine neue CD samt neuem Programm. „Die exklusive Zusammenarbeit in dieser Form als Werbeträger ist auch für mich sehr interessant. Die Muttertags-Konzerte werden in meinen Fan-Journalen, auf facebook und meiner Homepage als eine der Jahreshöhepunkte angekündigt“, versichert Pircher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.