24.11.2016, 07:44 Uhr

Koch im Zug bei Krumpendorf beraubt

Drei Unbekannte gerieten in eine tätliche Auseinandersetzung mit einem Koch aus Linz und zwar im Zug. Dann war sein Rucksack weg (Foto: WOCHE)

Während einer Auseinandersetzung mit drei unbekannten Personen wurde einem Linzer sein Rucksack gestohlen.

KRUMPENDORF. Im Zug von Klagenfurt in Richtung Villach war gestern Abend ein Koch aus Linz unterwegs. Auf Höhe Krumpendorf kam es zwischen ihm und drei ihm fremden, ausländischen Personen aus unbekannten Gründen zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Dabei erlitt der Koch eine blutende Wunde am Nasenrücken. Den Rucksack, den der Koch im Zuge der Auseinandersetzung weggelegt hatte, nahmen die drei unbekannten Personen an sich. Sie stiegen an der nächsten Haltestelle in Krumpendorf aus. Nun erlitt der Koch einen Schaden von rund 500 Euro, denn neben Bekleidung und Dokumenten sind auch zwei Mobiltelefone weg. Eine Fahndung nach den drei ausländischen Personen war noch nicht erfolgreich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.