21.10.2016, 10:00 Uhr

Jubiläum: 30 Jahre Weißer Hof

Johann Walzer, Karin Gstaltner, Richard Raz und Brigitta Hasslauer-Großkopf. (Foto: Reichhart)
KRITZENDORF (red.) Im Oktober 1986 nahm die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt ihr Rehabilitationszentrum Weißer Hof in Betrieb. Mit seinen 200 Betten ist der Weiße Hof die größte Rehabilitationseinrichtung der AUVA, jährlich werden rund 1.600 Patienten stationär versorgt. Der primäre Fokus liegt im AUVA-Rehabilitationszentrum Weißer Hof auf der bestmöglichen Wiedereingliederung von Opfern nach einem Arbeitsunfall in ihr gewohntes Leben. Spezialisiert haben sich die Ärzte, die Teams des Pflegepersonals und der Therapeuten auf Patienten mit Querschnittlähmungen, Schädel-Hirn- Traumen, Mehrfachverletzungen, Amputationen, komplexen Handverletzungen, Verbrennungen und Bewegungsbeeinträchtigungen. Aus diesem Anlass wurde am 17. Oktober eine Feier mit Verwaltungsleiter Johann Walzer, AUVA-Generaldirektor Helmut Köberl, Pflegedienstleiterin Brigitta Hasslauer-Großkopf und noch viele mehr gefeiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.