2 Paar Schuhe pro Winter - Gehwegstreuung in Kufstein

Als Fußgänger ist man für die Befreiung der Gehwege von Eis und Schnee dankbar. Das steht außer Frage.

Dankbar ist man aber noch mehr dafür, wenn für die nach der Schneeräumung erfolgende Streuung der Gehwege Material verwendet wird, das die Lebensdauer von standardmäßig gesohltem Schuhwerk nicht schlagartig auf einen Winter - oder gar nur den ersten Schneefall - reduziert.
Leider erfährt man seit mehreren Jahren in Kufstein Gegenteiliges:
2 Paar Schuhe pro Winter, die unbenutzbar werden, weil sich das äußerst aggressive Streumaterial in die Sohlen tritt und nach seiner Entfernung aus der Sohle der Feuchtigkeit problemlos den Weg bahnt - hinein in den Schuh und in Stiefeln hinauf das Bein ...
Länger in Kufstein Ansässige erinnern sich noch an die Zeiten, als weniger hartes, scharfkantiges Streumaterial verwendet wurde - und es bleibt der Wunsch, man möge zu diesem Material zurückkehren.

Veronika Bernard    

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen