Hinweise auch aus Tirol erbeten
Bayerns Polizei sucht vermissten Mann (54) aus Kuba

Der  54-jährige Kubaner Augosto Lugo Perez ist seit Ende März in Rosenheim als vermisst gemeldet worden, ein Fahrrad wurde am Inn gefunden, die Polizei bittet um Mithilfe.
  • Der 54-jährige Kubaner Augosto Lugo Perez ist seit Ende März in Rosenheim als vermisst gemeldet worden, ein Fahrrad wurde am Inn gefunden, die Polizei bittet um Mithilfe.
  • Foto: Polizeipräsidium Oberbayern
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

Seit Ende März 2019 wird ein 54-jähriger Kubaner aus Rosenheim (Bayern) vermisst, am 29. März wurde ein herrenloses Fahrrad am Inndamm bei Flintsbach in Fahrtrichtung Kufstein gefunden. Es bestehe daher die Möglichkeit, dass der Mann nach Tirol unterwegs gewesen sein könnte, so die Tiroler Polizei, die von den bayerischen Kollegen um Mithilfe gebeten wurde.

ROSENHEIM/BEZIRK (red). Der letzte Hinweis auf einen möglichen Aufenthaltsort des 54-Jährigen führte die Ermittler auf den Radweg am Inndamm bei Flintsbach am Inn. Die Kriminalpolizei Rosenheim übernahm die Sachbearbeitung und bittet unter 08031/2000 um Hinweise.

Am 29. März wurde das herrenlose Damenfahrrad am Inndamm bei Flintsbach, Fahrtrichtung Kufstein, aufgefunden. Es konnte dem 54-jährigen Kubaner Augosto Lugo Perez zugeordnet werden, der seit Ende März 2019 nicht mehr anzutreffen war, so die Kripo Rosenheim. Die kräfteintensive Suche in und am Inn sowie der Umgebung des Auffindeortes mit Spezialeinheiten der Polizei brachte den Beamten keine näheren Erkenntnisse zum Verbleib. "Zum derzeitigen Ermittlungstand besteht auch die Möglichkeit, dass der Vermisste Verbindungen nach Österreich hat und sich dort im gesamten Bundesgebiet aufhalten könnte", so die Bayerische Polizei.

Polizei bittet um Mithilfe aus Tirol

Wer hat den Vermissten vor dem 29. März 2019 gesehen oder kennt mögliche Aufenthaltsorte? Wer hat den Vermissten möglicherweise nach dem 29. März 2019, sowohl in Deutschland, als auch in Österreich, gesehen?

Hinweise zum Verbleib der Person werden von der Kriminalpolizei Rosenheim unter +49-(0)8031/2000, oder jeder anderen Polizeidienststelle, entgegen genommen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen