Bei Ausweichmanöver in der Saulueg abgestürzt

Der Führerscheinneuling wollte einem Tier ausweichen, stürzte aber ab und prallte gegen einen Baum.
  • Der Führerscheinneuling wollte einem Tier ausweichen, stürzte aber ab und prallte gegen einen Baum.
  • Foto: Fotolia/Sanders
  • hochgeladen von Melanie Haberl

KUNDL. In der Nacht auf Montag gegen 00:30 Uhr lenkte ein 18-jähriger Bursche aus dem Bezirk Kufstein ein Auto auf der Gemeindestraße in Saulueg von Kundl kommend in Richtung Wildschönau. Als plötzlich ein Tier von rechts kommend vor das Fahrzeug lief, wollte der 18-Jährige ausweichen. Dabei geriet er mit dem Fahrzeug über den linken Straßenrand hinaus, rutschte rund 30 Meter über ein steiles Feld ab und prallte schlussendlich gegen einen Baum. Der 18-Jährige und sein Beifahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Flurschaden und Sachschaden am Fahrzeug.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen