Breitenbacherin ist Tirols Lehrling des Monats März 2017

LR Johannes Tratter und Vanessa Graschi, Lehrling des Monats im März 2017.
  • LR Johannes Tratter und Vanessa Graschi, Lehrling des Monats im März 2017.
  • Foto: Land Tirol
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

TIROL/BREITENBACH. Der Lehrling des Monats März 2017 heißt Vanessa Graschi. Bei einem Besuch in ihrem Lehrbetrieb, der SPAR Österreichische Warenhandels-AG in Wörgl, gratulierte ihr der für Arbeitsmarktagenden zuständige LR Johannes Tratter.

Engagiert in Beruf und Gesellschaft

Die künftige Bürokauffrau im 3. Lehrjahr konnte die zweite Fachklasse mit ausgezeichnetem Erfolg abschließen (nur „Sehr Gut“ im Zeugnis) und wird ihre Lehre in Kürze beenden. Vom Betrieb wird sie besonders für ihre Verlässlichkeit, Kollegialität, Pünktlichkeit und ihren Fleiß gelobt.

2016 erhielt Vanessa Graschi ein Diplom der Tiroler Fachberufsschulen, die Begabtenförderung des Landes Tirol und ein "Typing"-Zertifikat. Sie nahm zudem an einer Unterweisung in „Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Ort des Verkehrsunfalles“ teil und bestand die „Juniorverkäufer-Prüfung“. Vanessa ist seit 2016 Lehrlingssprecherin in der Spar-Zentrale Wörgl. Privat ist die junge Fachkraft sozial engagiert, u.a. beim Babysitting, im Einsatz für Asylwerber sowie für eine Hilfsorganisation, die Kinder unterstützt. Verbleibende Zeit widmet sie ihren Hobbys, dem Slacklinen, Stand-up-Paddling, Schwimmen, Radfahren, Inline-Skaten sowie dem Spielen der Ukulele.

Information zur Auszeichnung

Die Auszeichnung „Lehrling des Monats“ wird für besondere Leistungen am Arbeitsplatz und gesellschaftliches Engagement vergeben. Über die Auszeichnung entscheidet eine Jury aus VertreterInnen des Landes Tirol, der Wirtschaftskammer Tirol, der Arbeiterkammer Tirol und der Berufsschulen. Der „Lehrling des Jahres“ wird im Folgejahr im Rahmen einer Galanacht aus dem Kreis der zwölf Lehrlinge des Monats gewählt.
Mit der laufenden Fachkräfteoffensive lege das Land Tirol den Fokus verstärkt auf die duale Ausbildung und damit verbundene Berufsperspektiven, erklärt LR Tratter: „Wer Fachkräfte fördert, stärkt damit zugleich Beschäftigung und Wirtschaft, denn qualifizierten und motivierten Fachkräften stehen viele Berufswege offen! Das Land Tirol würdigt daher mit der Auszeichnung ‚Lehrling des Monats‘ kontinuierlich die Leistungen besonders engagierter Auszubildender.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen