Kommunaltag bei Lindner - Mehr als 100 Bürgermeister und Fuhrparkleiter informierten sich

Hannes Reiter, GF Stefan Lindner, Helmut Mödlhammer und GF Hermann Lindner
4Bilder
  • Hannes Reiter, GF Stefan Lindner, Helmut Mödlhammer und GF Hermann Lindner
  • hochgeladen von Melanie Haberl

KUNDL (mel). Der Kommunaltag ist ein Fixpunkt bei der Werksausstellung des Tiroler Landmaschinenherstellers Lindner, die immer im Frühjahr und im Herbst stattfindet. Im Rahmen des Kommunaltages veranstaltete Lindner am 25. Oktober zum zweiten Mal das Fuhrparksymposium, bei dem mehr als 100 Bürgermeister und Fuhrparkleiter aus ganz Österreich anwesend waren.

Auch Gemeindebund-Präsident Helmut Mödlhammer und Gemeindeverbands-Chef Ernst Schöpf statteten der Firma Lindner einen Besuch ab. Mödlhammer erklärte, dass die österreichischen Gemeinden rund 70.000 Kilometer Straßen und Wege betreuen müssen und betonte, wie wichtig es ist, dass die Gemeinden mit ihren oft knappen Budgets universal verwendbare Maschinen kaufen können, die das ganze Jahr für verschiedenste Tätigkeiten einsatzfähig sind. GF Hermann Lindner erwähnte, dass sich die Firma Lindner mit ihrer UNITRAC-Serie auf eben diese Einsatzvielfalt spezialisiert. Ob für Kehrarbeit, Transporte oder Schneeräumung, die UNITRAC-Modelle sind für fast alle Situationen geeignet und bieten auch dem Fahrer bestmögliche Sicherheit und Komfort. Bis heute lieferte Lindner bereits über 2.400 Fahrzeuge dieser Reihe aus.

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen