20.10.2014, 10:09 Uhr

Mit dem Zoodirektor in der Selch

Hannes Haun (Mitkomponist des „Helmut-Pechlaner-Marsch“), Helmut Pechlaner und Georg Fraunberger aus Breitenbach (v. l.). (Foto: Haun)
BRIXLEGG (fh). Jeden zieht’s mal zurück in die Heimat, auch Helmut Pechlaner, den ehemaligen Direktor des Wiener Tiergartens Schönbrunn. Vergangene Woche machte er Halt beim „Heachahof“ in Brixlegg um sich mit einigen seiner Freunde zu treffen.
Konrad Kirchmair vom "Heachahof" kennt Pechlaner schon lange und freute sich sehr seinen alten Kumpanen mal wieder auf seinem Gut begrüßen zu können. Auch Hannes Haun aus Kundl, seines Zeichens Mitkomponist des „Helmut-Pechlaner-Marsch“ sowie Herbert Bogner aus Brixlegg, der Erbauer des Tirolerhof in Schönbrunn, und zahlreiche weitere Freunde fanden sich ein, um mit ihrem Helmut über die neuesten Begebenheiten zu plaudern.
Neben traditioneller Tiroler Volksmusik gab’s hausgeselchten Speck vom Heachahof zu verkosten, der von Kirchmair in der Speckselche aus dem Jahre 1600 zubereitet wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.