24.10.2016, 13:14 Uhr

So startete der Thierseeer Leonhardiritt 2016

Ob Volkstanzgruppe oder Passionsspielverein, zahlreiche Thierseer Vereine nehmen am traditionellen Umzug nach Hinterthiersee teil.
THIERSEE (nos). Kurz vor 11 Uhr – gespannte "Ruhe vor dem Sturm" in Thiersee-Mitterland. Dutzende Rösser und Reiter sowie zahlreiche Kutschen und ihre Besatzungen machen sich bereit, um nach Hinterthiersee aufzubrechen. Was mit einem Gelöbnis im Jahre 1704 begann, ist zu einem der schönsten und
bodenständigsten Veranstaltungen des Tiroler Unterlandes gewachsen.
Pünktlich um 11 Uhr startete der Umzug mit geschmückten Pferden, Kutschen und Gespannen von Mitterland nach Hinterthiersee. Anschließend gab's buntes Programm und Feststimmung am Dorfplatz. Neben den Thierseer Traditionsvereinen fanden sich etwa auch BH Christoph Platzgummer, Bezirksbäuerin Margreth Osl, Bauernobmann Johann Gwiggner und LA Barbara Schwaighofer unter den Umzugsteilnehmern in der Ehrengästekutsche bei Bürgermeister Hannes Juffinger.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.