04.04.2017, 09:29 Uhr

Niedermoser erneut Ärztekammer-Präsident

Ärztekammer-Präsident Peter Niedermoser. (Foto: Ärztekammer OÖ)

Die Ergebnisse der aktuellen Ärztekammerwahl liegen auf dem Tisch.

OÖ. Präsident Peter Niedermoser konnte die Ärztekammerwahl wieder für sich gewinnen. Die von ihm angeführte Liste Pro Medico erreichte 32 von 45 Mandaten und somit die absolute Mehrheit mit 67,6 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung war etwas niedriger als im Jahr 2012 – mit 51,44 Prozent aber trotzdem ausgesprochen hoch.
Zehn Mandate gehen an die Spitalsärzte Oberösterreich, drei Mandate erreichte die Liste "AAA" (Aktionsgemeinschaft Angestellter Ärzte).
"Ich bin sehr stolz auf mein Team und darauf, dass wir gemeinsam diesen Erfolg erreicht haben. Es zeigt auf, dass konsequente Arbeit von den Kollegen geschätzt wird und dass man uns zutraut, diese positive Arbeit auch weiterhin an vorderster Stelle umzusetzen. Der Wahlkampf selbst verlief sehr ruhig, wertschätzend und ohne jegliche Untergriffe. Für mich ist wichtig, korrekt miteinander umzugehen, da man weitere fünf Jahre zusammenarbeiten soll", so der wiedergewählte Ärztekammer-Präsident Niedermoser.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.