17.11.2016, 09:59 Uhr

Brief ans Christkindl: viterma verschenkt den Einbau einer barrierefreien Dusche. Jetzt Gutes tun und Brief oder Mail an viterma schicken!

Die barrierefreie Wohnung erleichtert nicht nur das Leben von Menschen mit Handicap. Auch Menschen ohne Beeinträchtigung fühlen sich hier um einiges wohler, weil sie durch ein höheres Maß an Bequemlichkeit mehr Wohnkomfort genießen können.

Vor allem in Sanitärräumen wie Bad und WC setzen sie aus folgenden Gründen auf Barrierefreiheit:

– offene und barrierefreie Räume wirken größer

– Barrierefreiheit hilft, Unfälle zu vermeiden

– Barrierefreiheit gibt Menschen mit Beeinträchtigung Sicherheit

Tipps für die bedarfsgerechte Dusche

Als wichtigste Punkte gelten für die bedarfsgerechte Dusche der barrierefreie Zugang sowie ein ausreichendes Platzangebot. Dadurch kann die Dusche auch von einem Rollstuhlfahrer ohne Probleme genutzt werden und auch eine zweite Person kann sich ungehindert darin bewegen, falls Hilfe erforderlich ist.

Die Badberater von viterma gelten als Experten, wenn es um den Einbau von bedarfsgerechten Badezimmern geht.
Egal, ob es sich um einen Neu-, einen Umbau oder eine Sanierung handelt, können die viterma-Berater individuelle Lösungen bieten, die ganz auf den Bedarf des Kunden zugeschnitten sind.

So ist die barrierefreie Dusche von viterma mit einem bodenebenen Zugang und einem rutschfesten Boden ausgestattet. Dadurch wird die Unfallgefahr im Bad auf ein absolutes Minimum reduziert.
Durch ihren nahezu fugenlosen Aufbau bietet diese Dusche den höchstmöglichen Hygienestandard und lässt sich sehr leicht reinigen.

Und nicht zuletzt, ist die bedarfsgerechte Dusche von viterma dank des gut eingespielten Montageteams äußerst schnell eingebaut, ohne dass die Bauherren unnötig mit Schmutz oder Lärm belästigt werden. Diese müssen sich außerdem nicht um die Koordination oder Organisation der Arbeiten kümmern, weil ihnen diese lästige und zeitraubende Tätigkeit der Badberater abnimmt. Bei viterma erfolgen nämlich alle Arbeiten aus einer Hand und zum Fixpreis.

Jetzt Gutes tun und Christkindlbrief schreiben!

Kennen Sie eine Person deren Badezimmer dringend renoviert werden sollte, aber das nötige Kleingeld fehlt?
VITERMA VERSCHENKT EINE BADSANIERUNG!*

Schicken Sie einen Brief oder E-Mail mit Erklärung warum gerade diese Person ein neues, barrierefreies Badezimmer benötigt. Vergessen Sie nicht, ein Bild das Badezimmers beizulegen bzw. anzuhängen.
Schicken Sie einen Brief oder ein E-Mail mit dem Betreff "Christkindlbrief" an:
E-Mail: wien-west@viterma.com
oder
Postadresse: viterma GmbH, Autokaderstraße 29
, 1210 Wien

EINSENDESCHLUSS: 18.12.2016

*bis max. 10.000 Euro

Kontakt:
viterma Lizentpartner
Ing. Roland Schättle e.U.
Autokaderstraße 29
/2 EG
1210 Wien
Tel.: 0800/202219 (gebührenfrei)
Mobil: 0676/9794155
E-Mail: wien-west@viterma.com
Homepage: www.viterma.com
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.