Mit Covid-Maßnahmen
Kaunertaler Gletscher startet in die Wintersaison

Am 26. September beginnt der Skibetrieb auf dem Kaunertaler Gletscher – mit umfassenden Maßnahmen hinsichtlich Covid-19.
2Bilder
  • Am 26. September beginnt der Skibetrieb auf dem Kaunertaler Gletscher – mit umfassenden Maßnahmen hinsichtlich Covid-19.
  • Foto: Kaunertaler Gletscher
  • hochgeladen von Othmar Kolp

KAUNERTAL. Am Samstag, den 26. September, beginnt der Skibetrieb auf dem Kaunertaler Gletscher – mit umfassenden Maßnahmen hinsichtlich Covid-19. Angesichts des idealen Herbstwetters kommen nun sowohl Skiläufer als auch Ausflugsgäste wie etwa Wanderer ins Gletschergebiet. Das traditionelle Kaunertal Opening für Snowboarder und Freestyler findet in der 35. Auflage von 9. bis 11. Oktober statt.

Mit Abstand und Eigenverantwortung

Geöffnet sind ab 26. September die Karlesjochbahn – die Gondelbahn führt auf 3.108 Meter Seehöhe – sowie der Schlepplift Fernerlift. Durch das gute Schneemanagement finden Wintersportler bereits Ende September gute Bedingungen am Kaunertaler Gletscher vor.
Die Kaunertaler Gletscherbahnen haben für die Mitarbeiter und Gäste umfassende Richtlinien nach derzeitigem Wissensstand und den behördlichen Vorgaben ausgearbeitet, um auch angesichts der Covid-19-Thematik ein möglichst unbeschwertes Naturerlebnis zu ermöglichen. „Wir bitten alle Gäste unserer Region, diese zu beachten und in Eigenverantwortung damit umzugehen. So gilt es u. a., einen Mindestabstand von einem Meter zu anderen Personen außerhalb des gemeinsamen Haushalts zu halten. Auch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Gondel, den Wartebereichen und im Restaurant ist verpflichtend“, erläutert Beate Rubatscher, Geschäftsführerin der Kaunertaler Gletscherbahnen.

Am 26. September beginnt der Skibetrieb auf dem Kaunertaler Gletscher – mit umfassenden Maßnahmen hinsichtlich Covid-19.
  • Am 26. September beginnt der Skibetrieb auf dem Kaunertaler Gletscher – mit umfassenden Maßnahmen hinsichtlich Covid-19.
  • Foto: Kaunertaler Gletscher
  • hochgeladen von Othmar Kolp

35. Kaunertal Opening im Oktober

Mit dem Slogan „back to freedom – back on snow” wird der Snowpark Kaunertal heuer bereits zum 35. Mal mit dem renommierten Kaunertal Opening (KTO) eröffnet – selbstverständlich unter Einhaltung der Covid-bedingten Sicherheitsmaßnahmen. Zwischen 9. und 11. Oktober finden u.a. ein großes Gratis-Testival auf erweitertem Areal sowie zahlreiche Sessions für Freestyler statt. Partyformate gibt es heuer keine, dafür widmen sich die Veranstalter der Kunst und Kultur rund um das Thema Snowboard- und Freeski-Szene – mit einer individuell besuchbaren „Art Gallery“ im Quellalpin Saal in Feichten. Dort werden auch ausgewählte Impressionen aus 35 Jahren KTO und 40 Jahren Kaunertaler Gletscher zu sehen sein.

Das traditionelle Kaunertal Opening für Snowboarder und Freestyler findet in der 35. Auflage von 9. bis 11. Oktober statt.
  • Das traditionelle Kaunertal Opening für Snowboarder und Freestyler findet in der 35. Auflage von 9. bis 11. Oktober statt.
  • Foto: Kaunertaler Gletscher
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Mit Abstand den neuen Snowpark Kaunertal „shredden“


Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Am 26. September beginnt der Skibetrieb auf dem Kaunertaler Gletscher – mit umfassenden Maßnahmen hinsichtlich Covid-19.
Das traditionelle Kaunertal Opening für Snowboarder und Freestyler findet in der 35. Auflage von 9. bis 11. Oktober statt.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen