Abstand

Beiträge zum Thema Abstand

"Euch allen einen braven Nikolaus..." wünscht die Polizei Tirol über FB.
3

St. Nikolaus
Nikolaus mit viel Begeisterung und Abstand

INNSBRUCK. Eine Polizeimeldung der etwas anderen Art: "Der Nikolaus kommt! Für unseren Kollegen Ernst fängt nun die schönsten Zeit des Jahres an. Standesgemäß mit dem Segen aus der Kirche "St. Nikolaus" und den besten Wünschen der Höttinger Kollegen betraut, macht er sich heute als Nikolaus auf den Weg. Heuer mit Abstand aber mit nicht weniger Begeisterung und Geschenken für die Kinder, ist er unterwegs und sorgt sicher trotz allem für strahlende Augen! Euch allen einen braven Nikolaus,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
1 15

Natschbach-Loipersbach
Unterwegs mit dem Nikolaus und seinen gehörten Gesellen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Nikolaus-Spektakel mit Pyrotechnik-Show bei den Neunkirchner Siedlerbuam fiel heuer erstmals aus. Jeder kennt den Grund: den vermaledeiten Virus. Und doch war der Nikolo unterwegs – und die Bezirkksblätter mit ihm. Wenn sich eine Familie ganz dem Brauchtum rund um Nikolo und seinen Perchten verschrieben hat, dann wird der Auftritt in prächtigen Kostümen zur Pflicht-Mission. Nikolo und zwei Kramperl Und so schlüpfte der Neunkirchner Wolfgang Jeschke in...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Bezirk Bruck/Leitha
So laufen die Corona-Massentests ab

Am 12. und 13. Dezember 2020 finden in Niederösterreich die Corona-Massentestungen statt. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos.  BEZIRK BRUCK/LEITHA. Die Corona-Massentests sollen mögliche unbemerkte Infektionen aufzeigen und somit weitere Ansteckungen und Clusterbildungen, vor allem vor den anstehenden Weihnachtsfeiertagen verhindern. Die Testaktion "Niederösterreich testet" richtet sich an alle Personen ab sechs Jahren mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in Niederösterreich. Anmeldung...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka

Schule nach dem Lockdown 2
Den ganzen Tag die Maske auf: Eine Qual für Kinder und LehrerInnen!

Im September wünschte sich Herr Faßmann noch einen normalen Schulbetrieb. Und Schwups sind wir wieder im Homeschooling gelandet. Was niemanden verwundern darf. Die Regierung hatte es während der nahezu unbeschwerten Sommermonate verabsäumt, passende Standards für Schülerinnen und Schüler zu finden. Diese hätte unter anderem sein können: Anmietung von leerstehenden Räumlichkeiten und praktische Schichtbetriebe.  Nun nach dem zweiten Lockdown (der vermutlich leider nicht der letzte gewesen...

  • Wien
  • Penzing
  • Daniela Steinbach
Maximale Personenanzahl, Abstandsregelungen, Hygienetipps: Auf der „Safe Service“-App lernen Tiroler Tourismus-Mitarbeiter*innen digital am Smartphone – zeit- und ortsunabhängig.
3

Corona Tirol
„Safe Service“ für die Wintersaison

TIROL. Die Wintersaison ist in diesem Coronajahr ein heikles Thema. Mit dem "Safe Service"-Qualitätsprogramm fühlt man sich in mehr als 100 Tiroler Betrieben allerdings gut vorbereitet. Die Tiroler Tourismusverbände streben eine Gesamt-"Safe-Service"-Sichtbarkeit ihrer Region an. Die App stellt einen weiteren Baustein für das Sicherheitskonzept in der kommenden Wintersaison dar.  Schutz signalisieren und Vertrauen schaffenDie "Safe Service" App wurde von der Wirtschaftskammer Tirol, Sparte...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Klaus Lemmerer – Geschäftsführer des Kurzentrums Bad Hofgastein – und Monika Wallner – Direktorin des Kurparkhotel Bad Hofgastein – zeigen wie die neue Belegung bei den Mahlzeiten aussieht.
6

Bad Hofgastein
Das Kurzentrum hat wieder für seine Patienten geöffnet

Das Kurzentrum Bad Hofgastein hat vor zwei Wochen wieder geöffnet. Die bereits vor der Schließung hohen Schutzmaßnahmen wurden noch weiter ausgebaut. Klaus Lemmerer, Geschäftsführer des Kurzentrums, hat den Bezirksblättern die Sicherheitsmaßnahmen gezeigt und erklärt. BAD HOFGASTEIN. Nach einer selbstauferlegten Schließung aufgrund von Coronafällen hat das Kurzentrum Bad Hofgastein am 17. November wieder den Betrieb aufgenommen. "Natürlich stellt man sich danach die Frage, was können wir...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
10

Wiener Spaziergänge
Favoriten, Sonnwend Viertel

Die Häuser schön, bunt, keine zwei gleich. Die Grünflächen wirklich grün, teilweise als Naturwiese belassen. Der Bildungscampus zu, aber man kann die gepflegten Gärten und die anspruchsvollen Spielecken von außen bewundern. Der Motorik- oder Sport-Park von Kindern und Erwachsenen genützt, brav mit Abstandhalten. An einem sonnigen Sonntag Nachmittag muss man ja in der frischen Luft Bewegung machen. Es fällt kaum auf, dass die Autos nur in den angrenzenden Straßen fahren können. Das ganze große...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Ärztekammerpräs. Dr. Artur Wechselberger. COVID-19-Erkrankten, die sich in Heimquarantäne befinden, wird dringend empfohlen regelmäßigen telefonischen Kontakt mit ihren Hausärztinnen und Hausärzten zu halten, um drohende Verschlechterungen rechtzeitig erkennen, abklären und behandeln zu können.

Corona Tirol
Ärztekammer Tirol appelliert an Bevölkerung

TIROL. In einem offenen Brief wendet sich die Ärztekammer Tirol an die Bevölkerung und mahnt, dass eine hohe Zahl an Corona-Infizierten eine gemeinsame Anstrengung erfordern würde.  Wie funktioniert eine erfolgreiche Pandemiebekämpfung?Auf diese Frage gibt es für den Präsidenten der Ärztekammer Tirol, Arthur Wechselberger nur eine knappe Antwort: „Abstandhalten, Schutzmasken, Händehygiene und Einschränkung von Sozialkontakten aber auch der Erhalt einer funktionierenden medizinischen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
1

Sonnendeck
"Diese verpflichtende Regel ist ganz klar, einfacher geht’s wirklich nicht.“

INNSBRUCK. Wenig Verständnis gibt es für das Verhalten zahlreicher Studierenden und Jugendlichen der Tiroler Landeshauptstadt, die sich wieder - wie am Beginn der Pandemie- leider in großer Zahl am „Sonnendeck“ versammeln. Auch mehrfache Durchsagen der Polizei zeigen keine Wirkung. „Beim Betreten öffentlicher Orte im Freien ist gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten", erinnert LA Sophia Kircher an die geltende...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Corona Pandemie
Babyelefant oder irische Harfe

Ich habe das gerade per Email bekommen. Die Beschriftung ist zwar ungarisch, aber dank den Bildern und den mehr oder weniger international verständlichen Ländernamen trotzdem klar, dass hier die Abstandhalter verschiedener Länder in Corona-Zeiten gezeigt werden: Fahrrad in Dänemark, Harfe in Irland, Känguru in Australien, zwei Sirtaki-Tänzer in Griechenland, ein Vespa in Italien. In Rumänien gilt der Karpaten-Bär und in Ungarn drei zottelige Hirtenhunde (Puli). Echt süß. Unser Babyelefant ist...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Bezirkshauptmann Helmut-Theobald Müller appelliert an die Bevölkerung, sich an die Vorgaben der Gesundheitsbehörden zu halten.

Bezirkshauptmann Helmut-Theobald Müller zur Corona-Situation im Bezirk
"Wir stehen an einem Scheideweg"

Angesichts der aktuellen Corona-Pandemie sehen sich unsere Verwaltungsbehörden mit einer Vielzahl von Aufgaben konfrontiert, so auch die Bezirkshauptmannschaft Deutschlandsberg.  Bezirkshauptmann Hofrat Helmut-Theobald Müller informiert über das Aufgabenfeld, personelle Herausforderungen und die aktuelle Lage im Bezirk.  Worin liegen die Hauptaufgaben der Bezirkshauptmannschaft Deutschlandsberg bei der Bewältigung der Corona-Pandemie? BEZIRKSHAUPTMANN HELMUT-THEOBALD MÜLLER:Vollzug des...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
8 5

Eine wirksame Alternative
Der kleine Elefant hat Konkurrenz bekommen

Ja bei uns daheim hat der kleine Elefant keine Chance wenn  mein Mann es sich mit einem Knoblauchbrot auf der Couch neben mir gemütlich macht , da muss schon ein ausgewachsener Bulle her.    "Reg dich nicht auf das ist gesund" meint er pragmatisch., Eigentlich gar keine so dumme Idee das mit dem Knoblauch, eine Marktlücke tut sich auf. Mundschutz mit Knoblauchduft und der Abstand ergibt sich von selbst. "Glaubst du werden da einige lachen" zweifelt mein Mann.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
Trotz Abstand sollte das Fest die Gemeinschaft verdeutlichen.
5

Nacht der 1.000 Lichter
Gemeinschaft trotz Abstand

Am Vorabend zu Allerheiligen leuchteten Tausende Lichter in ganz Salzburg. Unter erschwerten Bedingungen ließen sich die Erzdiözese Salzburg und die Katholische Jugend etwas Besonderes einfallen, um das Fest trotz Abstand zusammen zu feiern. PINZGAU. Da das Corona-Virus unser gesellschaftliches Leben nach wie vor in der Hand hat, mussten die Kirchen-Gemeinden heuer schon auf viele Feste verzichten. Doch die Aktion 1.000 Lichter@home sollte Abhilfe leisten und Allerheiligen – trotz der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Der neu gewählte Vorstand präsentierte sich mit Abständen vor der Schneeberghalle in Puchberg.

Puchberg am Schneeberg
Volkstanzgruppe kam trotz Corona zusammen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Freilich wurde auf den korrekten Abstand und auf das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes bei der Generalversammlung der Landjugend-Volkstanzgruppe Puchberg  größter Wert gelegt. Unter gänzlich neuen Herausforderungen wurde der Vorstand für das Sprengeljahr 2020/2021 gewählt und ein Tätigkeitsbericht präsentiert. "Trotz der derzeitigen Situation konnten wir zahlreiche Aktivitäten und Weiterbildungsveranstaltungen, manche sogar online, durchführen", erzählt die Leiterin der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Romans Cartoon der Woche: Coronavirus 2020
Wenn aus einem Elefant eine Mücke gemacht wird

"Corona, Corona, Corona!"... viele wollen es nicht mehr hören! Wenn anfangs einmal – gemäß dem Sprichwort – "aus einer Mücke ein Elefant" gemacht wurde, wird es zunehmend umgekehrt: Aus einem Babyelefant wird eine Mücke, der Abstand wird kleiner. Doch angesichts der steigenden Zahlen bekommen es einige wieder mit der Angst zu tun, erinnern sich wieder an den Abstand. Die 1 Meter-Abstandsregel beim Betreten von öffentlichen Orten gilt nun wieder rechtsverbindlich! Umso mehr wir den...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Trotz Corona soll ein besinnlicher Advents-Pfad in Kufstein für vorweihnachtliche Stimmung sorgen.
3

Vorweihnachtszeit
Advent verzaubert die Kufsteiner Innenstadt

Die Festungsstadt Kufstein möchte dieses Jahr einen besinnlichen Advents-Pfads abhalten. Das Konzept sei Corona-konform und soll den Menschen helfen ihre Vorweihnachtszeit zu genießen. Corona-bedingt muss aber leider auf Glühweinstände verzichtet werden. Adventliche Schmankerl gibt es bei den heimischen Gastronomen trotzdem. KUFSTEIN (red). Die Festungsstadt am Inn lockt im Dezember mit weihnachtlicher Stimmung. Ende November startet der ‚Advent-Zauber‘ in Kufstein und lädt Einheimische und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die drei Skigebiete Maiszinken in Lunz, Hochkar in Göstling und Ötscher in Lackenhof werden pünktlich zur Wintersaison öffnen.

Beginn der Wintersaison
Mit Abstand auf Scheibbs' Ski-Pisten

Abstand und Schlauchschal: Das muss man bei den Skigebieten beachten BEZIRK. "Zurzeit liegen uns noch keine Richtlinien vor. Demnächst ist eine Besprechung, dann wissen wir mehr", sagt Hannes Vögerl, Betriebsleiter des Skigebiets Maiszinken in Lunz. Trotz der Ungewissheit zeigt sich Vögerl aber zuversichtlich: "Ich glaube, dass wir unser normales Geschäft haben werden. Wenn die Leute vernünftig sind, funktioniert das Abstandhalten eh. Nur, dass sie das leider meistens nicht sind." Vernunft...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Herbert Zebenholzer (Forsteralm, Königsberg), Andreas Buder (Ötscher, Hochkar), Corinna Heiß, Josef Schachner (Maiszinken).

Ybbstaler Alpen
So wird der Skiwinter in den Ybbstaler Alpen

Pandemie-Gutschrift, Abstand und Schlauchschals: Das wird der Skiwinter zu Corona-Zeiten. YBBSTAL. "Wir hatten gerade Workshops des Landes NÖ zum Corona-Thema in den Skigebieten und werden dies auf unsere kleinen Skigebiete runterbrechen", erklärt Hollensteiner Herbert Zebenholzer, Geschäftsführer der Skigebiete Forsteralm und Königsberg. Schutz für Gäste "Wir möchten Gäste und Personal schützen, daher gelten Sicherheitsbestimmungen wie die Abstandsregel und der Mund-Nasen-Schutz, etwa...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller

Corona-Regeln im Überblick
Die neue Corona-Verordnung: Worauf Österreicher ab Sonntag achten müssen

Die neue Corona-Verordnung: Worauf wir ab Sonntag achten müssenDas österreichische Gesundheitsministerium gab am Donnerstagabend bekannt, dass die neuen Corona-Regeln in Österreich erst ab diesem Sonntag gelten werden. Somit tritt die neue Verordnung zur Verschärfung der Corona-Maßnahmen zwei Tage später als geplant in Kraft. Ab dem 25. Oktober 00:00 Uhr gilt: Mund-Nasen-SchutzAb dann ist nur mehr ein eng anliegender Mund-Nasen-Schutz zulässig. Mit 7. November 2020 sind Gesichtsschilde...

  • Wien
  • Döbling
  • Anna Karolina Heinrich
TVB-GF Elias Walser erwartet eine reduzierte Wintersaison. Der Qualitäts-Standard in Seefeld soll jedoch der gleiche bleiben.
2

Interview mit Umfrage
Walser: "Müssen diesen Winter auf Sicht fahren"

SEEFELD. Der Tourismusverband Seefeld blickt einer außergewöhnlichen Zeit entgegen. TVB-Geschäftsführer Elias Walser erzählt vom vergangenen Jahr, spricht aktuelle Herausforderungen an und gibt einen Ausblick für die Zukunft.  Wie war das bisherige (Corona) - Jahr für den TVB Seefeld?ELIAS WALSER: Der vergangene Winter war bis März eigentlich sehr erfolgreich – dann ist der Corona-Hammer gekommen. Das Seefelder Plateau hat von allen Tourismus-Region in Tirol allerdings am wenigsten verloren....

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Feuerlöscherüberprüfung
2

Feuerlöscherüberprüfung mit Maske und Babyelefant
Feuerlöscherüberprüfung für mehr Sicherheit

Feuerlöscher dienen der Sicherheit in Ihrem Haushalt und Betrieb. Diese Feuerlöscher müssen im zweijährigen Intervall überprüft werden. Die FF-Freindorf führte daher am 17.10.2020 die Feuerlöscherüberprüfung durch. Diesmal unter den nun seit Monaten bekannten Bedingungen: Maskenpflicht, Abstand, ... . Dieser Service für die Bevölkerung wurde wieder zahlreich in Anspruch genommen und viele Feuerlöscher überprüft und auszuscheidende Feuerlöscher durch neue ersetzt. Diese "Dienstleistung" an der...

  • Linz-Land
  • Erwin LEIMLEHNER
Das ADAC GT Mastes gastiert von 16. bis 18. Oktober am Red Bull Ring.

Projekt Spielberg
Die Sicherheit hat Vorrang

Strenge Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen für Fans beim ADAC GT Masters. Grasser Racing Team hofft auf Revanche. SPIELBERG. Bei frostigen Bedingungen wurde das ADAC GT Masters-Rennwochenende am Freitag am Red Bull Ring mit den ersten Trainings gestartet. Für die bis zu 3.000 Fans gelten dabei strenge Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen: So ist etwa auf den Tribünen genügend Platz für Freiraum zwischen den einzelnen Besuchergruppen, ansonsten müssen Masken getragen werden. Abstecher in das...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Corona 2020
"Der Virus lebt von Kontakten!"

Professor Brockmann von der HU Berlin hat in der Talksendung sehr anschaulich verdeutlicht, dass der "Virus von Kontakten lebt". Er stellt eine These auf, wonach der Virus "verhungern" würde, wenn man es schaffenwürde, dass alle Menschen auf der Welt, für z.B. 3 Wochen, gleichzeitig keine Kontakte hätten. Natürlich wird es diesen Fall nie geben, aber es macht klar, dass wir alle darauf achten sollten Kontakte möglichst zu vermeiden. Auf Basis dieser Darstellung, dass der Virus von...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.