Pfunds: Waldbrand nach Blitzschlag

Symbolbild

PFUNDS. Am 25. Juni 2017, gegen 06:40 Uhr, brach in Pfunds im Bereich des sogenannten „Kälbermaiß“ in einer Seehöhe von 1500 Metern vermutlich auf Grund eines Blitzschlages ein Glimmbrand am Waldboden aus. Von der Feuerwehr Pfunds mussten für die Löscharbeiten Feuerlöscher und Rucksackspritzen in das unwegsame Gelände getragen und gegen 09:30 Uhr konnte „Brand aus“ gemeldet werden. Auf Grund des raschen Einschreitens der Feuerwehr entstand nur geringer Sachschaden, zudem wurde die Situation durch den nächtlichen Regen entspannt. (Quelle: Polizei)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen