Piz Buin Rush 2015 – isch super gsi!

Die Teilnehmer am 4. September früh morgens vor der Wiesbadener Hütte, kurz vor dem Gipfelanstieg. Im Hintergrund der Piz Buin.
123Bilder
  • Die Teilnehmer am 4. September früh morgens vor der Wiesbadener Hütte, kurz vor dem Gipfelanstieg. Im Hintergrund der Piz Buin.
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

ISCHGL/BREGENZ/NEUKIRCHEN (tres). Die Erstbesteigung des höchsten Vorarlbergers, dem Piz Buin (3312 m), jährt sich heuer zum 150. Mal.
Aus diesem Anlass hat Hans-Peter Kreidl von skitourenwinter.at aus Neukirchen am Großvenediger eine neue Veranstaltung seiner "Rush"-Serie ins Leben gerufen: den Piz Buin Rush.

Von der Stadt auf den Berg

Was ist ein „Rush“? Von der jeweiligen Landeshauptstadt geht es immer aus eigener Kraft bis auf den Gipfel des höchsten Berges. Dabei steht Kameradschaft im Vordergrund: Es ist kein Rennen, aber trotzdem kein Spaziergang.

Von Bregenz aus starteten am 3. September 2015 also 20 Teilnehmer, darunter zwei Frauen, auf Rennrädern zur 110 km und 1850 Hm entfernten Bielerhöhe, um dort in die Bergschuhe zu wechseln. Am selben Tag galt es nämlich noch, die Wiesbadener Hütte zu erreichen.

Den Teilnehmern hat es "voll getaugt"

Tags darauf bezwangen alle den Gipfel des Piz Buin, danach ging es wieder bergab zur Bielerhöhe und mit dem Rad weiter nach Ischgl zum "Gipflhucka" ins Sporthotel Silvretta.

Und auch, wenn es anstrengend war und das Wetter am ersten Tag nicht mitspielte - es goss aus Kübeln - waren die Teilnehmer vom Event begeistert.
Alexander Sillabers Fazit z. B.: „Es hat mir voll getaugt. Es waren alles nette Leute dabei, wir waren ein tolles Team und die Organisation war super.“ Der Tiroler Helmut Ostermann war das erste Mal am Piz Buin: „Ein echt cooler Berg!“

Mario Eder aus Neukirchen gibt zu, „es war schon zach und manchmal eine Grenzerfahrung der eigenen Kräfte. Speziell die Silvretta Hochalpenstraße am Rennrad, nach den vielen Kilometern, die wir bereits in den Beinen hatten, war nicht ohne. Aber es war spitze und ich mache beim nächsten Rush wieder mit.“

Piz Buin Rush 2016 geplant

Auch der Veranstalter ist begeistert: „Das Montafon ist landschaftlich ja ein Traum! Ich freue mich schon auf das kommende Frühjahr, wenn wir den Piz Buin ein zweites Mal erklimmen - dann auch auf Tourenskiern“, sagt Kreidl.

Im Frühjahr 2015 gibt es nämlich eine zweite Auflage des Piz Buin Rush: mit den Disziplinen Rennrad, Bergsteigen, Skitour. Das Datum wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Mehr Infos zum Piz Buin Rush 2015 gibt es aufwww.pizbuin-rush.at.

Weitere "Rushs":
>>Venediger Rush
>>Dachstein Rush

(Alle Fotos: skitourenwinter.at/Heiko Mandl)

Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.