"Causa Köhle" Thema beim WK-Neujahrsempfang

Thomas Köhle war seit April Kammerdirektor.
  • Thomas Köhle war seit April Kammerdirektor.
  • Foto: WK Landeck
  • hochgeladen von Othmar Kolp

LANDECK (otko). Tirols Wirtschaftskammer-Direktor Thomas Köhle wurde vergangenen Mittwoch durch Präsident Jürgen Bodenseer von seinen Aufgaben entbunden und ab sofort dienstfrei gestellt. Das Dienstverhältnis endet mit 15. April 2017. Thomas Köhle war seit 2010 Leiter der WK-Bezirksstelle in Landeck und übernahm den Direktionsposten vom verunglückten Horst Wallner im April 2016.
Diese Nachricht schlug natürlich auch in Landeck wie eine Bombe ein. Beim Neujahrsempfang der Wirtschaftskammer Landeck wurde viel darüber geredet. WK-Präsident Jürgen Bodenseer ging auf der Pressekonferenz bzw. in seiner Rede darauf ein: "Am meisten tut es mir persönlich leid. Es hat mich und den engsten Kreis der Mitarbeiter in der Präsidialabteilung getroffen und alle waren total entsetzt." Wegen des Vertrauensbruchs habe er aber keine andere Möglichkeit gesehen. "Ich bin jenen dankbar, die es mir gesagt haben. Meine Enttäuschung ist extrem groß, da ich viele Stunden in ihn investiert habe, um ihm gewisse Dinge zu zeigen und mit ihm zu besprechen. Ich habe ihn mir selber ausgesucht, da er der beste Mann unter den Geschäftsführern war", betonte Bodenseer. Über Details zur Trennung habe man Stillschweigen vereinbart.
"Die Arbeit von Thomas Köhle in Landeck ist eine Erfolgsgeschichte. Er hat die Interessen gut vertreten und er hinterlässt Spuren", dankte WK-Bezirkobmann Anton Prantauer.

Auf Anfrage der BEZIRKSBLÄTTER gab Thomas Köhle folgende Stellungnahme ab: "Für mich ist es keine schwere Verfehlung und auch kein grober Vertrauensbruch darüber nachzudenken, wer künftig an der Spitze der Wirtschaftskammer Tirol als Präsident die Tiroler Unternehmer vertreten wird. Es tut mir leid, wenn Präsident Bodenseer so denkt. Meiner Ansicht nach, muss es erlaubt sein, als Direktor der Wirtschaftskammer sich Gedanken zur Zukunft der Interessensvertretung zu machen. Von einer sich angeblich bildenden Allianz gegen Bodenseer weiß ich nichts. Ich kann als Direktor der WK weder selber kandidieren noch mir einen Präsidenten aussuchen. Diese Kompetenz obliegt einzig und allein den Funktionären, sprich den Delegierten zum Wirtschaftsparlament."

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.