WK Tirol

Beiträge zum Thema WK Tirol

Karl Ischia (Zweiter von rechts) als Gastgeber des Unternehmerfrühstücks im August, u.a. mit Bürgermeister Georg Willi.

WK Innsbruck
Karl Ischia tritt zurück

INNSBRUCK. Karl Ischia, Obmann der WK Bezirksstelle Innsbruck Stadt, hat nach einer Diskussion über ein Facebook-Posting, seine WK Funktion zurückgelegt. Mitte Oktober soll seine Funktion in der WK neu besetzt werden. Sperrstunden DiskussionNach der Veröffentlich der neuen Sperrstundenverordnung gab es in den sozialen Medien zahlreiche Einträge. Auf einen dieser Post, in dem die Verordnung kritisiert und das Unverständnis dafür festgehalten wurde, reagierte Ischia und antwortete auf der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
BU: Den Tiroler Bäderbetrieben ist trotz der außergewöhnlichen Umstände ein erfolgreicher Badesommer ohne Infektionen gelungen: (v.l.:) Berufsgruppenobmann Ulrich Mayerhofer und Barbara Traweger-Ravanelli (IMAD) gemeinsam mit dem neuen Fachgruppengeschäftsführer Patrick Rauter und dem scheidenden Fachgruppengeschäftsführer Bernhard Wanner.

Badesommer 2020 geht zu Ende
Tiroler Bäder kommen mit blauem Auge davon

TIROL, IBK. Am 11. September 2020 trafen sich die Verantwortlichen der Tiroler Bäder, um die Bilanz des vergangenen Badesommers zu präsentieren. Umsatz und Besucherzahlen erlitten vor allem aufgrund der Corona-Pandemie einen herben Rückgang.  Akzeptables MinusMit Mitte September geht die Sommer-Badesaison 2020 nun langsam dem Ende zu. Im Frühjahr sahen die Freibäder des Landes einem schwierigen Sommer entgegen. Bis Ende Mai mussten alle Anlagen geschlossen bleiben. Etwas mehr als drei Monate...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Der neue Spartenobmann Dieter Unterberger (li.) mit seinen Stellvertretern Patricia Niederwieser und Hans K. Reisch.

WK Tirol
Neuer Obmann der Sparte Handel in der WK Tirol

TIROL. In der Sparte Handel der WK Tirol gibt es einen neuen Obmann: Dieter Unterberger wird künftig für die mehr als 15.000 Tiroler Handelsunternehmer in der Tiroler Wirtschaftskammer sprechen. Obmann-Stellvertreter bleiben Niederwieser und Reisch.  Unterberger folgt auf WetscherMit der neuen Position als Obmann für die Sparte Handel folgt Dieter Unterberger auf Martin Wetscher. Wetscher selbst war seit 2014 an der Spitze der Sparte und wechselt Ende September wie angekündigt ins Präsidium...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Tourismus bestätigt seine Spitzenvertreter: Mario Gerber (r.) und Alois Rainer kämpfen weiter für die Zukunft der Branche.

Gerber und Rainer
Sichere Rahmenbedingungen für die heimischen Betriebe

TIROL. Die Mitglieder der Fachgruppen Hotellerie und Gastronomie haben am vergangenen Montag ihre Spitzenvertreter und Fachgruppenobleute Mario Gerber und Alois Rainer eindrucksvoll bestätigt. Für die beiden Touristiker ist ihre Wiederwahl ein klarer Auftrag. Sie erklären, dass sie ihren eingeschlagenen Weg unbeirrt fortsetzen wollen. Gemeinsam betonen sie, dass es gerade in der aktuellen Situation einen konsequenten Weg, sowie eine starke und einheitliche Stimme gegenüber der Politik...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Dominik Jenewein aus dem Stubaital ist Vorsitzender der Jungen Wirtschaft Tirol.

Junge Wirtschaft
Jenewein: "Tax Freedom Day in erste Jahreshälfte!"

STUBAI. JW-Landesvorsitzender Dominik Jenewein: "Nur wenn sich der Tax Freedom Day endlich in die erste Jahreshälfte verschiebt, kann man von Generationengerechtigkeit und Zukunftschancen sprechen." Nach den nun vorliegenden, vorläufigen Berechnungen des Austrian Economics Center war der heurige Tax Freedom Day am 15. August. Am Samstag also war es soweit: Zehn Tage später als 2019 konnten Österreichs Steuerzahler über ihr Einkommen frei verfügen. Die Junge Wirtschaft fordert anlässlich...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Druckereichef Dietmar Hernegger ist Spartenobmann in der Sparte Information und Consulting  in der WK-Tirol

Wir für Tirols Wirtschaft Teil 6
Dietmar Hernegger: "Zeitung wird überleben"

Dietmar Hernegger, Sparte Information und Consulting, heute in unserer Serie "Wir für Tirols Wirtschaft". Auch die Kommunikationsbranche hat massiv unter Corona gelitten. Wie geht es den Unternehmen nun im Sommer 2020? Dietmar Hernegger: "Im Vergleich zu den vergangenen Jahren schlecht. Sehr betroffen war der Kommunikationsbereich oder Werbung generell. Besser ging es der Abfallwirtschaft, den Unternehmensberatern oder der IT-Branche." "Und Ihrem Gewerbe, den Druckern? Auch unsere...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Unternehmerfrühstück in Innsbruck: Stefan Wanner (WK-Bezirksstellenleiter Innsbruck), Bürgermeister Georg Willi, Michaela Güttler (WK-Förderservice), Bezirksobmann Karl Ischia und Bernhard Vettorazzi (GF Stadtmarketing) (v.l.).

WK Innsbruck
Erfolgreiches „Unternehmerfrühstück Innsbruck“

INNSBRUCK. Trotz der aktuellen coronabedingten Ausnahmesituation und der damit einhergehenden Schutz- und Abstandsregeln konnte heute das erste Unternehmerfrühstück in Innsbruck durchgeführt werden. VeranstaltungsreiheDas Unternehmerfrühstück war der „Kick-Off“ einer regelmäßigen Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem Innsbruck Marketing und der Stadt Innsbruck. Künftig wird es einmal pro Monat ein solches Treffen geben, bei dem sich Unternehmer gemeinsam informieren und mit der Politik...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Bankfachmann Harald Wanke ist Spartenobmann in der Sparte Banken und Versicherung in der Tiroler Wirtschaftskammer.

Wir für Tirols Wirtschaft Teil, 5 – mit Umfrage
Harald Wanke: "Zinsen bleiben niedrig"

Harald Wanke, Sparte Banken und Versicherung, heute in unserer Serie "Wir für Tirols Wirtschaft". In der Corona-Krise hatte das Bankenwesen eine entscheidende Rolle. Wie geht es der Tiroler Bankenlandschaft heute? Harald Wanke: "Die Tiroler Banken waren und sind mit Sicherheit ein stabilisierender Faktor in der Bewältigung der Corona-Krise. Mithilfe den unterschiedlichen Instrumente: vom gesetzlichen Moratorium für Privatkunden sowie für Kleinstunternehmen, der kurzfristigen...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Mario Eckmaier, Fabian Küppers, Klaus Lackner und Workshop-Teilnehmer.

WK Kitzbühel – Coding4Kids
Spielerisch Programmieren lernen

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Im Bezirk Kitzbühel zeigen Fachleute als Trainer, wie man mit den Möglichkeiten einer modernen Programmiersprache coole Ideen für Computerspiele und andere interaktive sowie multimediale Anwendungen plant und umsetzt. Die Initiative „Coding4Kids“ wird von Beginn an (2017) von der Wirtschaftskammer federführend unterstützt und bietet Kindern die Gelegenheit, spielerisch Programmieren zu erlernen. Dazu gibt es zwei Wochenkurse in der Kammer (für den Kurs von 10. bis 14....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Gastronom Josef Hackl ist Spartenobmann in der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Tiroler Wirtschaftskammer.

Teil 4 "Wir für Tirols Wirtschaft"
Josef Hackl: "Es wurde viel investiert"

Josef Hackl, Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, heute in unserer Serie "Wir für Tirols Wirtschaft". Die Corona-Pandemie hat den Tourismus und Freizeitwirtschaft am härtesten getroffen. Wie geht es der Branche gute zwei Monate nach der Wiederöffnung? Josef Hackl: "Unterschiedlich. Die Ferienhotellerie funktioniert wieder gut, ebenso die erstklassigen Wellnessbetriebe. Die Stadthotels sind noch relativ schwach gebucht, aber der Besuch von Gästen, auch aus dem Umland, zieht jetzt in der...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Verein zum Schutz der Almen: Hechenberger, Zangerl, Walser, Schöpf und Gahr

Druck nach Brüssel steigt – mit Umfrage
Gahr: "Kräfte gegen den Wolf bündeln"

Der neue Verein "zum Schutz und Erhalt der Land- und Almwirtschaft in Tirol" erhöht den Druck nach Brüssel. TIROL. "Wenn sich der Wolf  weiter so vermehrt, wird sich in vier Jahren die Population verdoppeln. Und es gibt schon heute beinahe täglich Berichte über Wolfsangriffe gegen die Nutztiere. Wir fordern die Herabsetzung des Schutzstatus des Wolfs, um Problemwölfe entnehmen zu können", erklärt Landwirtschaftskammerpräsident und NR Josef Hechenberger den Sinn des neu gegründeten Vereines...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Die Ankündigung Swarovskis, weitere 1000 Mitarbeiter zu entlassen, sorgt weiterhin für Wirbel. Christoph Walser fordert nun, die Cause differnziert zu betrachten.

Stellenabbau
Wirtschaftskammer und IV nehmen Stellung zur Swarovski-Diskussion

TIROL. Die Ankündigung Swarovskis, weitere 1000 Mitarbeiter zu entlassen, sorgt weiterhin für Wirbel. Christoph Walser fordert nun, die Cause differnziert zu betrachten. Die Industriellenvereinigung weist daraufhin, dass die Kurzarbeit den ArbeitnehmerInnen zugutekommen würde. Keine Beurteilung von außen möglichWirtschaftskammer-Präsident Christoph Walser kritisiert, dass es nicht möglich sei, die Situation des Unternehmens von außen zu beurteilen, auch wenn die Kündigungen bedauernswert...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
NR Rebecca Kirchbaumer ist Spartenobfrau in der Sparte Transport und Verkehr in der Tiroler Wirtschaftskammer.

Teil drei: "Wir für Tirols Wirtschaft"
Rebecca Kirchbaumer: "Finde das unmöglich"

Interview mit Rebecca Kirchbaumer, Sparte Transport und Verkehr, für unsere Serie "Wir für Tirols Wirtschaft". Ist, gerade in Tirol, für Sie als Obfrau der Sparte Transport und Verkehr das nicht ein ganz schwieriger Job? Rebecca Kirchbaumer: "Ja, eigentlich schon. Es ist ein Drahtseilakt, auch weil gerade der Lkw in der Bevölkerung nicht gerne gesehen wird. Ausgenommen war da die Corona-Zeit, da war der Beruf des Lkw-Fahrers wieder sehr geachtet. Oder etwa die Mitarbeiter bei den...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Roman Eberharter (li., WK) mit Thomas Kienpointner.
2

Meisterabend der Tapezierer
Thomas Kienpointner erhielt seinen Meisterbrief

WAIDRING (niko). Am 19. Juni fand im Rahmen des Abschlusses der Raumdesignerakademie in Salzburg der österreichische Meisterabend der Tapezierer statt. Im Zuge des Meisterabends erhielt der Waidringer Thomas Kienpointer seinen Meisterbrief. Kienpointner absolvierte seine Lehre beim Tapezierermeister Robert Raffler in Fieberbrunn. Nach der Gesellenprüfung arbeitete er als Platzwart am örtlichen Campingplatz der Familie. 2019 absolvierte er dann die Unternehmerprüfung im WIFI in Salzburg;...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Alois Rainer (WK-Obmann der Tiroler Gastronomie) und Mario Gerber (WK-Obmann der Tiroler Hotellerie)

WK-Tirol
Beherbergungsbetriebe profitieren ebenfalls von Senkung der Mehrwertsteuer

TIROL. Im Nationalrat wurde eine Senkung der Mehrwertsteuer für Beherbergungsbetriebe beschlossen. Der Tiroler Hotellerie-Obmann Mario Gerber freut sich über diesen wichtigen Schritt. Er betont jedoch, dass es weiterhin viel zu tun gibt. Senkung der Steuer auch in der Gastronomie Die Steuer auf Speisen und Getränke in der Gastronomie wurde auf fünf Prozent gesenkt, nun wurde auch die Reduktion der Mehrwertsteuer für alle Beherbergungsbetriebe abgesegnet. Für Hotellerie-Obmann Mario Gerber...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Dachmarke "Internationales Bildungsangebot Tirol" wird aufgebaut.

Karriere
Internationales Bildungsangebot in Tirol ausweiten

INNSBRUCK. Tirol muss durchgängige und international ausgerichtete Bildungsmöglichkeiten schaffen: für Kinder mit deutscher als auch englischer Erstsprache - und das in ganz Tirol BildungsangebotZur Attraktivierung und Absicherung des Wirtschaftsstandortes Tirol werden Überlegungen zur Etablierung eines durchgängig international ausgerichteten Bildungsangebotes angestellt. Im Zuge dazu hat die Tiroler Wirtschaftskammer gemeinsam mit der Industriellenvereinigung eine Studie beim Institut für...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Drei erste Plätze gab es in der Kategorie "Volksschule" - einer davon ging an die VS Stanz bei Landeck für ihr Projekt "Nase zu und durch".
6

Wettbewerb
Forschergeist kennt keine Grenzen

INSNBRUCK. Tüfteln, experimentieren, herausfinden und über die eigenen Entdeckungen staunen! Wieviel Freude das Forschen den jungen Menschen macht, wird deutlich sichtbar beim jährlichen Wettbewerb "Jugend forscht in der Technik" - einer gemeinsamen Initiative von Wirtschaftskammer Tirol, Förderverein Technik, Land Tirol und Industriellenvereinigung Tirol. Schwere BedingungenUnter erschwerten Bedingungen aufgrund der Corona-Pandemie begaben sich heuer wieder Schülerinnen und Schüler vom...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Auch Märkte sollen wieder die Wirtschaft beleben.

Appell
Märkte sollen Wirtschaft beleben.

INNSBRUCK. Die WK-Tirol richtet einen Appell an die Gemeinden, das Abhalten von Märkten zu genehmigen. Branchensprecher Ossi Lerch weist darauf hin, dass weder rechtliche noch gesundheitliche Bedenken angebracht sind. Markt-LebenObwohl weite Teile der Wirtschaft nach dem Corona-Lockdown wieder hochgefahren wurden, ist man in vielen Bereichen noch weit von der gewohnten Normalität entfernt. Das gilt auch für den Markt-, Straßen- und Wanderhandel. "Wir bekommen deutlich zu spüren, dass es...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Gefälschte Unternehmerseite wird von Facebook vom Netz genommen.

Wirtschaft
WK Tirol gewinnt Rechtsstreit um gefälschte Unternehmerseite

INNSBRUCK. Eine eigene Website ist für Unternehmen nahezu Standard und auch soziale Medien werden in der Unternehmenskommunikation immer stärker genutzt. Damit steigt auf der anderen Seite auch der Missbrauch. Geschädigte Mitglieder wenden sich an die Rechtsabteilung oder an ihre Fachorganisation in der WK Tirol im Fall von Online-Bewertungen, die dem Unternehmen absichtlich Schaden zufügen oder Urheberrechtsfragen bei unerlaubter Verwendung von Bildern und ähnlichen. In einem konkreten Fall...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Präsidium bestätigt.

Wirtschaftskammer - Führung bestätigt
M. Pletzer bleibt WK-Vizepräsident

TIROL, HOPFGARTEN. In der konstituierenden Sitzung des Tiroler Wirtschaftsparlaments wurde Christoph Walser (VP-Wirtschaftsbund) erneut zum Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer gewählt. Auch seinde Vizepräsidenten Martina Entner und Manfred Pletzer (Pletzer Gruppe, Hopfgarten) wurden wiedergewählt. Bei der WK-Wahl im März konnte in Tirol als einzigem Bundesland die Wahlbeteiligung gesteigert werden. Der Wirtschaftsbund erreichte bundesweit das beste Resultat (79,81 % der Stimmen, 82 % der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Präsident Christoph Walser (Mitte) mit den Vizepräsidentin Martina Entner, Franz Hörl, Barbara Thaler und Manfred Pletzer sowie WK-Direktorin Evelyn Geiger-Anker.
1

Walser
Betriebe brauchen Luft zum Atmen!

TIROL. Die Vollversammlung der WK Tirol wählte gestern Christoph Walser zum Präsidenten. Dieser fordert nun von der Politik deutliche Entlastungen – sowohl bei der Bürokratie als auch bei der hohen Steuerlast. Am Nachmittag fand die konstituierende Sitzung des Wirtschaftsparlaments statt. In dieser Vollversammlung der WK Tirol wählten die Delegierten ohne Gegenstimme Christoph Walser zum Präsidenten und Manfred Pletzer sowie Martina Entner zu Vizepräsidenten. Ebenfalls als Vizepräsidenten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Kritik auf allen Fronten, neben FPÖ meldet sich auch die Wirtschaftskammer zu Wort.

Politik
Statt Pfingstfrieden gibt es Wahlkampfgetöse

INNSBRUCK. Keine Ruhepause gibt es in der Innsbrucker Politik. Statt Pfingstfrieden herrscht Wahlkampfstimmung. Bei Pressekonferenzen und in Aussendungen wird neuerlich ein Trommelfeuer an die Stadtregierung und Bürgermeister Georg Willi gerichtet. "Fehlende Vertrauenswürdigkeit", "politische Viererbande", "offener Bruch des Stadtrechts", "Pleiten, Pech und Pannen" oder "Rücktritt aus persönlichen Gründen" sind einige Schlagwörter der letzten Stunden. Ein kurzer Überblick über Stellungnahmen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Christoph Walser, Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer fordert eine vorzeitige Grenzöffnung.
1

Grenzöffnung
WK Tirol fordert vorgezogene Grenzöffnungen zum 3. Juni

TIROL. Der festgelegte Stichtag zur offiziellen Grenzöffnung zu Deutschland, Schweiz und Liechtenstein liegt beim 15. Juni 2020. Für WK Tirol Präsident Walser ist dies zu langsam, er fordert ein Vorziehen der Grenzöffnungen auf den 3. Juni. Italien öffnet am 3. JuniDas Argument Walsers: Italien öffnet seine Grenzen am 3. Juni. Deutsche können somit nach Italien fahren und Tirol als Korridor nutzen, aber nicht in Tirol Halt machen.  „Eine reine Durchfahrt ist von unseren Einreisebestimmungen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Industrie in Tirol steht vor einer großen Herausforderung. Ein Konjunkturpaket soll Abhilfe schaffen.

Corona
Industrie in Tirol steht vor großen Herausforderungen

TIROL. Die Industrie in Tirol steht vor einer großen Herausforderung. Ein Konjunkturpaket soll Abhilfe schaffen. Umfrage zeigt: Tiroler Industrie steht vor großen Herausforderungen Eine aktuelle Umfrage im Auftrag der Industriellenvereinigung Tirol, der Wirtschaftskammer Tirol und der Standortagentur zeigt, dass die Tiroler Industrie vor großen Herausforderungen steht. Die Auswirkungen der Corona Krise werden mit 3,36 (Notenskala 1-5) sehr gravierend eingeschätzt. Die Auslastung der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.