WK Tirol

Beiträge zum Thema WK Tirol

Wirtschaft
Angebotsausbau bei der Elektrotechniker-Lehre.

Karriere
Ausbildung auf einem neuen Level

Die Tiroler Elektrotechniker bieten Um- und AufsteigerInnen eine schnelle Möglichkeit für eine hochqualifizierte und gut dotierte Ausbildung zum Elektrotechniker. Innerhalb von nur drei Jahren (im besten Fall sogar innerhalb von nur 2 1/2 Jahren) werden Um- und Aufsteiger in eigenen Berufsschulklassen und eigenem Lehrplan geschult. "Die praktische Ausbildung findet in einem unserer Betriebe statt", erklärt Innungsmeister Helmut Brenner. Bis dato bieten rund 20 Betriebe die neue Ausbildung unter...

  • 09.09.19
Wirtschaft
Simon Franzoi und Stefan Mair von der WK-Tirol mit Unternehmerin Andrea Speckbacher.

Regionale Produkte liegen im Trend
Auch bei Eurogast Speckbacher gilt: "Je näher, desto besser"

AUSSERFERN (eha). Das Thema Regionalität im Lebensmittelbereich ist wortwörtlich (fast) in aller Munde. Um die Wichtigkeit des Themas beim Verbraucher einmal ganz genau zu hinterfragen und mit Zahlen zu belegen, wurde kürzlich vom Tiroler Lebensmittelhandel bei Research Affairs Wien eine Umfrage dazu in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse dieser Studie wurden am Donnerstag bei Eurogast Speckbacher präsentiert.  "Was wir immer schon wussten, ist nun bestätigt, die regionale Herkunft der Lebensmittel...

  • 06.09.19
Wirtschaft
Regionalrats-Präsident Roberto Paccher (Trentino), LH Arno Kompatscher (Südtirol), WK-Präsident Christoph Walser (Tirol), Sebastian Meyer, Michael Santek, Manuel Niederstätter, Handelskammer-Präsident Michl Ebner (Südtirol), LH Günther Platter und JunginnovatorInnen-Juror Josef Margreiter (v.l.).

Forschung & Innovation
Tiroler Euregio zeichnete Nachwuchs-Forscher und -erfinder aus

Die "Euregio-JungforscherInnen" und "Euregio-JunginnovatorInnen" 2019 stehen fest. Teilnehmer aus dem Bezirk Kufstein mischten im Finale kräftig mit. TIROL/BEZIRK KUFSTEIN (red). Valentina Morandi (Freie Universität Bozen), Raffael Heiss (Management Center Innsbruck) und Shahla Asgharinia (Stiftung Edmund Mach) wurden am Sonntg, den 18. August, mit dem "Euregio-JungforscherInnenpreis" ausgezeichnet. Über den "Euregio-JunginnovatorInnenpreis" dürfen sich Michael Santek (BHS Technologies,...

  • 20.08.19
Politik
NEOS Klubobmann Dominik Oberhofer: „Die jüngsten Aussagen und Forderungen von ÖVP-Funktionären zu Skigebietszusammenschlüssen und Senkung der Brennermaut zeigen, dass sie kein Interesse an Wirtschaftlichkeit, Ökologie und Nachhaltigkeit haben, sondern nur auf ihre eigenen Betriebe und Profit schauen.

Kritik an Wirtschaftskammerfunktionären
Oberhofer: Gerber und Walser schauen auf ihr eigenes Wohl

TIROL. Dominik Oberhofer kritisiert in einer Presseaussagen die jüngsten Aussagen von Mario Gerber (Wirtschaftskammer Fachgruppen-Obmann) und Christoph Walser (Wirtschaftskammerobmann). Kritik an Funktionären der Wirtschaftskammer NEOS Klubobmann Dominik Oberhofer kritisiert in einer Presseaussendung die Aussagen von den Wirtschaftskammerfunktionären Mario Gerber und Christoph Walser. Mario Gerber sei der der Meinung, dass der einzig sinnvolle Zusammenschluss jener von Kühtai und Ötztal sei,...

  • 13.08.19
Politik
Die Aufhebung des „Dieselprivilegs“ kostet die Tiroler Bevölkerung 46 Mio. Euro und rund 430 Jobs. Die Abschaffung wird keinen einzigen Transit-LKW verhindern, sind die Präsidenten von WK Tirol und AK Tirol überzeugt.

Dieselprivileg
Abschaffung des Dieselprivilegs mit kostspieligen Folgen für Tirol

TIROL. Aktuell wird die Aufhebung des Dieselprivilegs diskutiert - AK Tirol und WK Tirol sprechen sich dagegen aus. Kosten gingen zu Lasten der TirolerInnen. Dieselprivileg hält Transit nicht abDie Aufhebung des Dieselprivilegs sei kein Mittel den LKW-Transit zu stoppen. "Damit wir kein einziger Transit-Lkw weniger durch Tirol fahren und auch unsere heimischen Unternehmen werden, soweit möglich, die 8,5 Cent Preissteigerung pro Liter Diesel 1:1 an ihre Kunden und damit an die Endkonsumenten...

  • 05.08.19
  •  3
Wirtschaft
Von links LHStvin Felipe, WK Tirol-Präsident Walser, Wirtschafts-LRin Zoller-Frischauf, IV Tirol-GF Stark, LH Platter, AK Tirol-Präsident Zangerl, Arbeits-LRin Palfrader, AMS Tirol-Leiter Kern, Lehrlingskoordinator Teißl.

Fachkräfteplattform
Lehrlingsinitiativen der Sozialpartner

In der Fachkräfteplattform haben das Land Tirol und die Sozialpartner ihre Kräfte gebündelt, um die Lehre für junge Menschen als attraktiven, chancenreichen Weg zu positionieren. "Talents für Tourism"„Ein konkretes Angebot, um dem Fachkräftemangel im Tiroler Tourismus zu begegnen, liegt mit der neuen "Talents für Tourism"-Ausbildung vor“, gab Vorsitzender LH Günther Platter nach der Plattform-Sitzung im Landhaus in Innsbruck bekannt: „Im September 2019 startet dieses geförderte Angebot für...

  • 08.07.19
Wirtschaft
Die Betriebsübergabe muss vorbereitet werden.

Betriebsübernahme
Unternehmen erfolgreich weiterführen

INNSBRUCK (hege) In Tirols Familienunternehmen werden in den nächsten zehn Jahren zwischen 5.500 und 6.000 Unternehmen übergeben bzw. übernommen. Die Weitergabe von Unternehmen ist nachhaltig und findet laufend statt. Trotzdem sind die meisten Seniorchefs sowie auch ein Großteil der Firmenübernehmer auf diesen Prozess nicht vorbereitet. Aus diesem Grund ist eine rechtzeitige Nachfolgeplanung ein wichtiger Faktor in der Personalentwicklung. Workshops zum Thema„Ein Unternehmen zu übernehmen,...

  • 26.06.19
Wirtschaft
Michael Carli, Sprecher der Grünen Wirtschaft

Umweltschutz
WK Tirol sagt "Pfiat di" zu Einwegplastik

TIROL. Die Wirtschaftskammer Tirol nimmt den Antrag der Grünen Wirtschaft einstimmig an und sagt „Pfiat di Plastik“. In seiner letzten Sitzung hat das Wirtschaftskammerparlament den grünen Antrag zur Reduzierung von Einwegplastik einstimmig angenommen. Von nun an verzichtet die WK Tirol in ihrem Wirkungsbereich auf Einwegplastik und startet Maßnahmen zur Sensibilisierung und Information der Tiroler Betriebe. „Dass unser Antrag so großen Zuspruch findet, ist ein echter Erfolg und auch...

  • 21.06.19
  •  1
Wirtschaft
Jasmin Wilhelm (2.v.r.) aus Längenfeld holte den Sieg im Fachbereich Kosmetik - Bundesinnungsmeisterin Dagmar Zeibig, die Tiroler Landesinnungsmeisterin Astrid Westerthaler sowie der Innungsmeister aus dem Burgenland Paul Deutsch (v.r.) gratulierten.

Tolles Abschneiden der Tiroler Lehrlinge
Erfolgreiche Lehrlingsausbildung

INNSBRUCK (wko). Beim diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb (BLWB) der Kosmetiker, Fußpfleger und Masseure holte sich die Längenfelderin Jasmin Wilhelm im Fachbereich Kosmetik den Sieg, die Auracherin Christina Obernauer landete im Fachbereich Massage auf dem 3. Platz. Starkes Tiroler AbschneidenAm 24. und 25. Mai haben die besten Nachwuchs-Talente Österreichs beim BLWB der Schönheitsberufe im WIFI Eisenstadt gepeelt, gezupft, massiert und gecremt. Am meisten überzeugen konnten aus Tirol im...

  • 04.06.19
Lokales
5 Bilder

WK Tirol wirkt Facharbeitermangel entgegen
Facharbeiter der Zukunft bei der Erlebniswelt Baustelle

IMST (ps). An zwei Tagen konnten über 500 Kinder verschiedener Volksschulen und Mittelschulen an der Erlebniswelt Baustelle an der Wirtschaftskammer Imst Bauarbeiterluft schnuppern. Es wurde gemauert, gegärtnert, gemalt, Kanalrohre verlegt, Dach gedeckt und Fliesen gelegt. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei. Elena Bremberger, WK-Bezirksstellenleiterin, zeigte sich vom überwältigenden Interesse an der Veranstaltung begeistert. "Die Lehrer sind initiativ und sehr bemüht, den Kindern wieder...

  • 31.05.19
Lokales
Landeshauptmann Günther Platter, Florian Phleps (Geschäftsführer Tirol Werbung) und WK-Tirol-Spartenobmann Josef Hackl weisen den Weg.
3 Bilder

Winterbilanz und Sommerausblick
Tourismus-Sommerschwerpunkte 2019: Wandern, Radfahren und Klettern.

"Die winterlichen Herausforderungen gemeistert, mit Zuversicht in den Sommer." Mit dieser Devise präsentieren Landeshauptmann Günther Platter, Tirol Werbung Geschäftsführer Florian Phleps und WK-Tirol Spartenobmann Josef Hackl das Resümee für den Tiroler Tourismus. INNSBRUCK (hege). Mit einem ausgeglichenen Ergebnis haben die Tiroler Touristiker die abgelaufene Wintersaison abgeschlossen. Bei den Übernachtungen bilanziert die Branche gegenüber dem Vorjahr mit einem kleinen Minus von -0,4...

  • 27.05.19
Wirtschaft
9 Bilder

VS Schüler erlebten spielerisch Kennenlernen aller Lehrberufe am Bau
Die WK Schwaz wurde zur Erlebniswelt Baustelle

SCHWAZ (dw). Rund 500 Schülerinnen und Schüler aus den Volksschulen Mitterweerberg, Stans, Johannes Messner, Hans-Sachs, Strass i. Zillertal, Hainzenberg, Schlitters, Hart i. Zillertal und den Neuen Mittelschulen Schwaz 2 und Achensee nutzten die Gelegenheit, Lehrberufe am Bau spielerisch kennen zu lernen. Am Parkplatz der Wirtschaftskammer Schwaz wurde voller Begeisterung auf verschiedenen „Baustellen“ gearbeitet – von Mauern aufstellen bis Wände bemalen und Dächer richtig decken, Leitungen...

  • 22.05.19
Lokales
Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader mit dem "Lehrling des Jahres 2018" Manuel Alexander Kaufmann.
6 Bilder

Tobadiller gekürt
„Lehrling des Jahres 2018“ heißt Manuel Alexander Kaufmann

TOBADILL/INNSBRUCK. Bei der „Galanacht der Lehrlinge“ mit zwölf beeindruckenden KandidatInnen wurde Manuel Alexander Kaufmann aus Tobadill zum Lehrling des Jahres gekürt. "Lehrling des Jahres 2018" aus Tobadill In einer festlichen „Galanacht der Lehrlinge“ wurde Dienstagabend im Landhaus in Innsbruck Manuel Alexander Kaufmann aus Tobadill zum „Lehrling des Jahres 2018“ gekürt. Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader gratulierte gemeinsam mit Arbeiterkammer-Vizepräsidentin Verena...

  • 15.05.19
Wirtschaft
Gratulierten KR Georg Steixner (2.v.l.): LR Patrizia Zoller-Frischauf, der neue QHT-Obmann Franz Jirka und WK-Präsident Christoph Walser (v.l.)

Schönberger wird von Franz Jirka abgelöst
Steixner zu Ehrenobmann von "Qualitäts-Handwerk Tirol" ernannt

Im Rahmen der QHT-Generalversammlung wurde Franz Jirka zum neuen Obmann gewählt. Der Mitbegründer der Qualitäts-Initiative und bisherige Obmann, Georg Steixner aus Schönberg, wurde zum Ehrenobmann ernannt. SCHÖNBERG. Mehr als 250 Mitgliedsbetriebe im ganzen Land zählt der Verein „Qualitäts-Handwerk Tirol“ mittlerweile. Damit hat sich die im Jahr 2003 ins Leben gerufene Initiative zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt. Die ausgezeichneten Betriebe müssen hohe Standards in den Bereichen...

  • 11.04.19
Lokales
18 Bilder

Jugendliche sammelten wichtige Infos für einen gelungenen Einstieg ins Berufsleben
Volle Fahrt voraus mit einer Lehre

FÜGEN/MAYRHOFEN (dw. )Eine fundierte Grundausbildung in einem der rund 150 verschiedenen Lehrberufe, die in Tirol ausgebildet werden, bietet eine solide Basis für ein erfolgreiches Berufsleben. Fachkräfte sind gesucht wie nie. Mit einer Lehre bieten sich sehr gute Karrierechancen. Derzeit werden im Bezirk Schwaz in rund 500 Betrieben 1.433 Lehrlinge ausgebildet. Die sehr ausgewogene Wirtschaft im Bezirk bietet ein breites Spektrum an Ausbildungsmöglichkeiten, vom kaufmännischen oder kreativen...

  • 01.04.19
Wirtschaft
WK Bezirksobmann Anton Prantauer (l.) überreicht das Vergabe-Handbuch an Manfred Matt, Bürgermeister der Gemeinde Pettneu am Arlberg.

Wirtschaftskammer Landeck
Regional vergeben heißt die Region beleben

BEZIRK LANDECK/PETTNEU. Das Vergabe-Handbuch der Tiroler Wirtschaftskammer dient als praktische Hilfestellung für die Gemeinden. Spielräume bei Vergaben Die Tiroler Gemeinden als Auftraggeber sind ein wichtiger Faktor für die heimischen Betriebe. Die Wirtschaftskammer unterstützt die öffentliche Hand tatkräftig dabei, die legalen Spielräume bei Vergaben auszuschöpfen. Als praktische Hilfestellung hat die WK Tirol ein Vergabe-Handbuch herausgegeben und steht ergänzend mit ihrem...

  • 27.03.19
Wirtschaft
Teilnehmer und Referenten des ersten Gemeinwohlökonomie-Abends an der Wirtschaftskammer Kufstein.

Förderung durch Leader-Programm
Erster Workshop zur Gemeinwohl-Bilanz an der WK Kufstein

BEZIRK/KUFSTEIN (red). Die Zukunft „enkeltauglich“ gestalten, ist das Zeil der "Gemeinwohl-Ökonomie", die sich bereits in einigen Tiroler Bezirken findet. So nun auch mit EU-Förderung in der Leader-Region Kufstein und Umgebung – Untere Schranne – Kaiserwinkl (KUUSK). Der Leitsatz des Wirtschaftsmodells lautet: „Sinn des wirtschaftlichen Handelns soll das Gemeinwohl sein.“ Nach intensiven Vorarbeiten von Birgit Pristauz (Bichlbäck, Niederndorf) fand am 29. Jänner in der Wirtschaftskammer...

  • 25.02.19
Lokales
Die Spenglerei Peer in Steinach präsentierte sich als eine von 12 teilnehmenden heimischen Firmen den interessierten Schülern
20 Bilder

Schüler in Betrieben
Wipptaler Lehrlingsroute zeigte Stellenwert der Lehre auf

Die vergangene Woche stand im Wipptal ganz im Zeichen der Lehre. WIPPTAL (ml). Nach dem erfolgreichen Wirtschaftsfestival im Vorjahr fand vor Kurzem die Wipptaler Lehrlingsroute statt in deren Zuge heimische Unternehmen Wipptaler Schüler der 4. Klassen NMS, sowie der Polytechnischen Schule und der allgemeinen Sonderschule zu Betriebsbesichtigungen vor Ort begrüßten. Heimische Betriebe öffneten ihre Tore In Bussen wurden die Lehrlinge von morgen zu insgesamt zwölf Firmen in Steinach und...

  • 25.02.19
Wirtschaft
Die Stärken und Schwächen der Lehrlinge herausfinden bzw. den richtigen Lehrling finden – dafür ist das Bildungsconsulting da

Bildungsconsulting
Der richtige Lehrling am passenden Platz

TIROL. Das Bildungsconsulting unterstützt aktiv die Tiroler Unternehmen dabei, geeignete Lehrlinge zu finden und im Betrieb zu halten: Lehrlinge auswählen, fördern und entwickeln – für jedes Unternehmen gibt es ein maßgeschneidertes Angebot. Geeignete und leistungsfähige Mitarbeiter sind das größte Kapital eines Unternehmens. Gerade in Zeiten, wo es schwieriger wird, Lehrlinge für den eigenen Betrieb zu begeistern und langfristig im Unternehmen zu halten, müssen Personalverantwortliche für...

  • 31.01.19
Wirtschaft
Klaus Reitberger (Referent Fachhochschul-Ausschuss), Manfred Haslacher (Obmann Fachhochschul-Ausschuss), Bgm. Martin Krumschnabel, Prof. (FH) Monika Kohlhofer (Betreuerin der Masterarbeit), Studentin und Gewinnerin Bettina Anker, TVB-Obmann Johann Mauracher und TVB GF Stefan Pühringer
7 Bilder

Für FH-Kufstein-Studierende
"Thesis Award" der Stadt und Wissenschaftspreis der Wirtschaftskammer

Mit einem „Thesis Award“ will die Stadt Kufstein künftig jährlich "eine besonders gelungene Masterarbeit an der Fachhochschule Kufstein Tirol" mit einem Preis belohnen. Zum heurigen Auftakt wurde der "Award" seitens der Stadt mit 2.000 Euro dotiert, auch der Tourismusverband "Kufsteinerland"  steuerte 1.000 Euro Preisgeld bei. Grund dafür war das Thema der Siegerarbeit „Hält K was K verspricht“, in der sich Bettina Anker, Studentin des Studiengangs Studiengang Sport-, Kultur- &...

  • 06.12.18
Lokales
magped verspricht, dass der Magnetmechanismus sicherer als Klicksysteme ist.

Magnetische Pedale fürs Rad
2. Preis für Aldranser Start-up

ALDRANS. "Walk of Fame der Jungunternehmer" – unter diesem Motto verlieh die Junge Wirtschaft Tirol zum bereits zehnten Mal den Jungunternehmerpreis am WIFI-Campus in Innsbruck. Mit diesem Preis werden herausragende Leistungen junger Wirtschaftstreibender ausgezeichnet, um auf die Bedeutung von Jungunternehmern für das Land und den Wirtschaftsstandort Tirol aufmerksam zu machen. Der Jungunternehmerpreis wurde in drei Kategorien vergeben. In der Kategorie "Neue Ideen – Neue Produkte – Neue...

  • 04.12.18
Wirtschaft
Anton Rieder, Franz Jirka und Ludwig Kössler (v.l.) beim Galaabend der Meister.

38 neue Meister im Bezirk
"Frischgebackene" Meister wurden gefeiert

INNSBRUCK/BEZIRK (tk/nos). Nach erfolgreichem Abschluss ihrer letzten Prüfungen haben Anfang November 249 junge Tiroler, darunter 38 aus dem Bezirk Kufstein einen echten Meilenstein ihrer beruflichen Karriere erreicht: Sie alle sind nun im wahrsten Sinne Meister ihres Fachs! Die Sparte Gewerbe und Handwerk feierte diese außerordentliche Leistung traditionell mit einem festlichen Galaabend, der heuer erstmals im Congress in Innsbruck stattfand. Die Meisterbriefe wurden von Wirtschaftslandesrätin...

  • 28.11.18
Leute
Der Galaabend fand heuer erstmals im Congress Innsbruck statt.
13 Bilder

249 junge Damen und Herren im Congress gefeiert
Galaabend der Meister

Nach erfolgreicher Absolvierung ihrer Prüfungen haben vergangenen Donnerstag 249 junge Damen und Herren einen echten Meilenstein ihrer beruflichen Karriere erreicht: Sie alle sind im wahrsten Sinne Meister ihres Fachs! Die Sparte Gewerbe und Handwerk feierte diese außerordentliche Leistung traditionell mit einem festlichen Galaabend. Dieser fand heuer erstmals im Congress in Innsbruck statt. Die Meisterbriefe wurden den JungmeisterInnen von Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf,...

  • 09.11.18
Politik
Jürgen Bodenseer sieht "noch lange nicht alles auf Schiene" in Bayern.

Tirols WK-Präsident stichelt Richtung Bayern: "noch lange nicht alles auf Schiene"

TIROL/BEZIRK (red). Diesen Samstag, am 22. September, eröffnet das Münchner Oktoberfest – Grund genug für Tirols Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Bodenseer auf offene Baustellen in den Beziehungen und Projekten zwischen Tirol und den bayerischen Nachbarn aufmerksam zu machen. "Eine passende Gelegenheit, um unsere bayerischen Nachbarn daran zu erinnern, dass auf wirtschaftspolitischer Ebene noch lange nicht alles auf Schiene ist – im wahrsten Sinne des Wortes", so die WK Tirol in einer...

  • 21.09.18
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.