Junge Friseurinnen überzeugen mit Haar-Kunstwerken

Christina Weiland (li.) sicherte sich souverän den 2. Platz im Sondergang „Pin Ups der 50er und 60er Jahre“.
2Bilder
  • Christina Weiland (li.) sicherte sich souverän den 2. Platz im Sondergang „Pin Ups der 50er und 60er Jahre“.
  • Foto: Sabine Holaubek
  • hochgeladen von Othmar Kolp

LANDECK. Auch in diesem Jahr begeisterte der Tiroler Friseur-Nachwuchs nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Jury. Ob Kurz- oder Langhaar, ob natürlich oder durchgestylt, ob hochgesteckt, farbenfroh oder im Pin-Up-Look: Im Kurhaus Hall konnte man die ganze Bandbreite der Haar-Kunst hautnah miterleben. Beim „Hair&Style 2013“ - dem Lehrlingswettbewerb von Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer - bewiesen rund 60 Jung-Friseure vom 1. bis 3. Lehrjahr aus ganz Tirol ihr Können in einem kreativen Haarschauspiel.
Eine Menge Geschick verhalf Bettina Alber vom Lehrbetrieb "Paradies für Haare Landeck" zum 3. Platz im 1. Lehrjahr. Christina Weiland, ebenfalls vom Lehrbetrieb "Paradies für Haare Landeck", bewies ihre Kreativität und schaffte es auf den 2. Platz im Sondergang „Pin Ups der 50er und 60er Jahre“.
Im Bewerb um Schnitt und Technik zauberten die Teilnehmer mit viel Engagement nicht nur trendige Frisuren für Mann und Frau, sondern auch wahre Kunstwerke für den besonderen Anlass. Das Ergebnis war einfach super, und am Ende herrschte Einigkeit: Die jungen Talente sind wahre Genies, die Haare in eine Pracht verwandeln und damit Kundinnen und Kunden mit Sicherheit glücklich machen.

Christina Weiland (li.) sicherte sich souverän den 2. Platz im Sondergang „Pin Ups der 50er und 60er Jahre“.
Bettina Alber punktete bei der Jury und freute sich über den dritten Platz.
Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.