Der Vogt von Wolkenstein

Der Festspielverein Öblarn lädt am Freitag, 29. Juli sowie Samstag, 30. Juli zum mittelalterlichen Theaterstück “Der Vogt von Wolkenstein” in die Freizeithalle Öblarn. Beginn ist jeweils 19:30 Uhr.

Die Handlung versetzt uns fast 1.000 Jahre zurück in die Zeit der Kreuzzüge. Als der Graf der Burg Wolkenstein in den Krieg zog, bestimmte er einen Vertreter, den “Vogt”, der in seiner Abwesenheit regierte. Dieser stellte sich jedoch als grausamer Tyrann heraus, der die leibeigenen Bauern drangsalierte. Ein Gaukler tat noch das Übrige dazu und hetzte den Vogt gegen die Untertanen auf. Männer, Frauen und Kinder hofften inständig auf die Rückkehr ihres Grafen von Wolkenstein, da die Qual unerträglich wurde. Da schlug das Schicksal zu ...

Autor des Stücks ist der ehemalige Öblarner Schuldirektor und Dichter Hans Waldried Moser, die Spielleitung übernimmt Ingrid Jandl. Gespielt werden die Rollen von rund 40 heimischen Laiendarstellern.

Karten sind zum Vorverkaufspreis von € 20,- beim Tourismusverband Öblarn-Niederöblarn (Gemeindeamt Öblarn) sowie in den Raiffeisenbanken Öblarn, Gröbming und Stainach erhältlich.

Wann: 30.07.2016 19:30:00 Wo: Freizeithalle, 8960 Öblarn auf Karte anzeigen
Autor:

WOCHE Ennstal aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.